Deutsche TikTok-Nutzer sind weiblich, jung und haben Karriereambitionen

Von

Aktuelle Zielgruppenanalyse über TikTok-Nutzer in Deutschland

Köln, 14.09.2022. TikTok ist eine der neueren Social-Media-Plattformen, aber für viele schon nicht mehr wegzudenken. 18 Prozent der Deutschen geben an, Mitglied bei TikTok, zu sein. So lauten Ergebnisse der aktuellen Zielgruppen-Analyse "TikTok-Nutzer" der Data & Analytics Group YouGov.

Laut dem Zielgruppen-Segmentierungstool YouGov Profiles ist die Mehrheit der deutschen TikTok-Nutzer weiblich (69 Prozent). Sie gehören zudem häufiger der GenZ an, sind also häufiger zwischen 18 und 24 Jahre alt (36 Prozent vs. 9 Prozent der Gesamtbevölkerung). 17 Prozent unter ihnen sind Schülerinnen oder Schüler bzw. Studentinnen oder Studenten (vs. 7 Prozent der Gesamtbevölkerung). 44 Prozent der TikTok-Mitglieder sagen, sie seien bereit, ihre Freizeit zu opfern, um in ihrer Karriere voranzukommen (vs. 32 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung).

TikTok-Mitglieder auch auf anderen sozialen Netzwerken besonders aktiv

TikTok-Nutzer sind generell Social-Media-affin: 83 Prozent unter ihnen nutzen Instagram (vs. 46 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung), 80 Prozent nutzen YouTube (vs. 45 Prozent der Gesamtbevölkerung) und 47 Prozent nutzen Snapchat (vs. 15 Prozent der Gesamtbevölkerung).

73 Prozent unter den TikTok-Nutzern sagen, sie haben innerhalb der letzten 24 Stunden soziale Medien genutzt (vs. 55 Prozent aller Deutschen).

Der vollständige Profile Peek „TikTok-Nutzer“ kann kostenfrei unter der Angabe von Kontaktdaten hier heruntergeladen werden.

 

Pressekontakt:

YouGov Deutschland GmbH
Anne-Kathrin Sonnenberg
PR Manager
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

 
 
 

+++   +++   +++

Kommentare sind deaktiviert