Karte: Die Deutschen und der Kirchenbesuch an Weihnachten

Karte: Die Deutschen und der Kirchenbesuch an Weihnachten
Von

Beim Kirchenbesuch an Weihnachten gibt es nicht nur Unterschiede zwischen Ost und West, sondern auch zwischen Nord und Süd.

Die mittlerweile relativ säkularen Deutschen gehen nicht mehr so oft in die Kirche, doch wie sieht es an Weihnachten aus? Eine aktuelle YouGov Profiles Datenanalyse zeigt, wie oft die Deutschen an Weihnachten in die Kirche gehen und in welchem Bundesland dies die meisten Deutschen tun.

Insgesamt geben 22 Prozent der Befragten an, an Weihnachten die Kirche zu besuchen, 73 Prozent sagen, sie tun dies nicht. In Ostdeutschland ist die Zahl derer höher, die nicht in die Kirche gehen (78 zu 71 Prozent). Im Westen besuchen dagegen etwas mehr Menschen die Gotteshäuser (23 zu 18 Prozent).

Doch 25 Jahre nach der Wende unterscheidet sich der vermeintlich „säkulare Osten“, zumindest was den Kirchenbesuch an Weihnachten angeht, nicht so sehr vom Westen des Landes. Denn ein genauerer Blick auf die Karte zeigt, dass es auch in Ost und West deutliche Unterschiede zwischen den Bundesländern gibt.

YouGov Profiles Kirchenbesuch an Weihnachten

Vor allem in den Stadtstaaten Bremen und Berlin gehen weniger Menschen an Weihnachten in die Messe (21 bzw. 17 Prozent). Frommer als der Rest der Republik zeigen sich dagegen die Bayern. Hier geben 28 Prozent der Befragten an, an Weihnachten in die Kirche zu gehen. Im Osten besuchen zwar weniger Menschen den weihnachtlichen Gottesdienst, doch in Sachsen (24 Prozent) etwa tun dies mehr Befragte als in Schleswig-Holstein (17 Prozent).

Insgesamt gibt es also eher ein Nord-Süd Gefälle beim Kirchenbesuch an Weihnachten. Niedersachsen (27 Prozent) und Hamburg (23 Prozent) scheren jedoch aus diesem Trend aus.

Die Daten zeigen übrigens auch eine höhere Beliebtheit der Kirche an Weihnachten bei jungen Deutschen: 29 Prozent der 18- bis 24-Jährigen sind weihnachtliche Kirchgänger, bei den anderen Altersgruppen besuchen an Heiligabend weniger Befragte die Messe (Klicken Sie sich hier durch die Ergebnisse).


Die mit YouGov Profiles analysierten Daten stammen aus einem wöchentlich aktualisierten, bevölkerungsrepräsentativ gewichteten Datensatz aus den letzten 3 Monaten (Stand: 15. 01. 2016). Für die Analyse wurden 7.651 Personen untersucht, die über die Weihnachtsfeiertage und danach die folgende Frage beantwortet haben: „Gehen Sie an Weihnachten in die Kirche?“ Mehr darüber finden Sie hier.

Foto: DPA

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.