Aldi, dm und Deichmann sind Preis-Leistungs-Sieger 2016

Von

  • Eine Übersicht über die Top 3 Unternehmen aller Kategorien können Sie nach Angabe ihrer Kontaktinformationen kostenlos unter yougov.de/preis-leistungs-sieger-2016 herunterladen. 
  • Für alle Fragen zu den Nutzungsmöglichkeiten und zum Erwerb  des Siegels steht Ihnen seitens Handelsblatt Frau Melanie Wrede unter 0211 8 87-1778 oder per E-Mail an m.wrede@vhb.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung.


Köln, 04.03.2016. Der Discounter Aldi, die Drogeriemarktkette dm und der Schuhhändler Deichmann bieten in den Augen der Deutschen ihren Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Das ist das Ergebnis des diesjährigen Handelsblatt Preis-Leistungs-Sieger Rankings basierend auf Ergebnissen des YouGov BrandIndex, für die im Zeitraum zwischen dem 01.02.2015 und 31.01.2016 täglich 2.000 bevölkerungsrepräsentative Online-Interviews durch das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut geführt wurden. Insgesamt konnten die Befragten das Preis-Leistungs-Verhältnis von über 700 im BrandIndex geführten Marken in 26 Kategorien bewerten.

Nach Kategorien betrachtet, führt Gerolsteiner mit 17,4 Punkten (auf einer Skala von -100 bis +100) vor Coca-Cola (15,1) und Fanta (12,3) beim Preis-Leistungs-Image unter den alkoholfreien Getränken. Bei den Bieren liegt Krombacher (18,4) vor Oettinger (16,0) und Radeberger (13,6).

In der Kategorie Lebensmittel wird Dr. Oetker (21,7), Knorr (21,0) und Maggi (20,9) zugeschrieben, die beste Leistung fürs Geld zu liefern, bei den Süßwaren sind es Haribo (36,6), Goldbären (24,9) und Werther´s Original (21,1), während bei den Snacks Ritter Sport (35,4), Milka (31,7) und Toffifee (21,3) die Top 3 bilden.

Die Automobilhersteller Skoda, Opel und Toyota schneiden mit 22,2 bis 15,4 Punkten gegenwärtig in Punkto Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Kategorie am besten ab. Bei Autozubehör und -services tut dies, wie schon im Vorjahr, Carglass (16,4), reifen.com (16,1) und Continental (14,1). In der Kategorie Tankstellen belegen erneut Jet (24,8), HEM (23,6) und Star (19,6) die vordersten drei Plätze.

In der Kategorie Consumer Electronics gewinnt Samsung (42,1) vor Medion (25,8) und LG (24,8), während Firefox (34,8), Android (24,9) und gmx.de (20,6) bei den Anbietern von Software- und Cloud Services die besten Bewertungen erhalten.

Preis-Leistungs-Sieger unter den Video- und Audiostreaming Services hat in den Augen der Deutschen YouTube mit 29,4 Punkten. Es folgen Amazon Instant Video und Spotify mit 15,1 beziehungsweise 8,2 Punkten. In der Kategorie Social Web und Websites liegt Wikipedia mit 34,4 Punkten knapp vor WhatsApp (34,2) sowie Google (30,3).

In den Kategorien Bauen und Einrichten sowie Gastronomie gibt es einen Doppelsieger: Hier liegt jeweils IKEA mit 36,8 beziehungsweise 34,2 Punkten vor den Mitbewerbern OBI (18,0) und Dänisches Bettenlager (17,8) sowie vor Nordsee (25,0) und Tchibo (21,6).

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Modemarken wird dieses Jahr erneut Adidas (20,6), Puma (15,3) und Wrangler (14,9) zugeschrieben, während Deichmann - auf Platz 3 im Ranking über alle Kategorien hinweg - mit 51,4 Punkten unter den Modehändlern vor C&A (46,5) und H&M (28,3) liegt.
Die Preis-Leistungs-Sieger der Energieversorger heißen Stromio (13,5), Eprimo (12,3) und LichtBlick (5,1). Bei den Anbietern im Bereich Mobilfunk und Telekommunikation sind es Aldi Talk mit 24,3, 1&1 mit 16,6 und Lidl Connect mit 14,8 Punkten.
Bei Banken siegt die ING-DiBa mit 19,2 Punkten vor der Sparda-Bank (10,9) und comdirekt (8,3), während die HUK-Coburg mit 19,8 bei den Versicherungen vor HUK24 mit 17,0 und CosmosDirekt mit 9,2 Punkten abschneidet.

Der Discounter Aldi, der von allen abgefragten Marken die Bestnote beim Preis-Leistungs-Verhältnis einheimst, führt mit 60,2 Punkten folgerichtig auch die Kategorie Lebensmitteleinzelhändler an. Es folgen dicht dahinter Mitbewerber LIDL mit 55,0 und dann Kaufland mit 30,3 Punkten. Bei den Einzelhändlern liegt die im Gesamtranking zweitplatzierte Drogeriekette dm (54,4) an erster Stelle, gefolgt von Rossmann (44,7) und Amazon (42,3). Die Kategorie Pflege und Kosmetik wird von der dm-Marke Balea (43,9) angeführt, gefolgt von Nivea (39,7) und der Rossmann-Marke Isana (30,8).
In der Kategorie Mobilität landen erneut Airlines auf den ersten Plätzen des diesjährigen Preis-Leistungsrankings. Hier siegt airberlin (19,2) vor Germanwings (14,2) und Condor (11,3). Unter den Reiseanbietern setzt sich booking.com mit 29,9 Punkten an die Spitze, vor HRS (20,1) und Airbnb (17,5). Unter den Paket-Logistikern gewinnt Hermes (36,5) vor DHL (26,6) und DPD (8,4).

Alle Gewinnermarken in den Kategorien können die Auszeichnung in Form eines Siegels über das Handelsblatt beziehen.

Weitere Informationen finden Sie auf handelsblatt.de unter:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/preis-leistungs-verhaeltnis-welche-marken-ihr-geld-wert-sind/13036408.html

Über das Ranking:

Diesem Ranking zum Thema Preis-Leistungs-Verhältnis liegen die Ergebnisse aus dem YouGov BrandIndex für Deutschland zu Grunde. YouGov führte im Rahmen dieser täglichen Markenperformance-Messung im Zeitraum vom 01. Februar 2015 bis einschließlich 31. Januar 2016 rund 700.000 repräsentative Online-Interviews für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durch und ließ insgesamt über 700 Marken von ihren jeweiligen Kennern unter anderem auch bewerten. Um das wahrgenommene Preis-Leistungsverhältnis einer Marke zu ermitteln, wurden Umfrageteilnehmer mit folgender Frage konfrontiert: „Welche Marke steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?“ sowie „Welche Marke steht für ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis?“. Ein zusätzlicher Hinweis erläuterte den Teilnehmern, dass hierbei nicht gemeint ist, ob eine Marke als billig empfunden wird, sondern ob sie für den zu zahlenden Preis eine entsprechende Leistung bietet.

Die Teilnehmer der Befragung konnten jeweils bis zu 30 Marken innerhalb einer Branche, zum Beispiel „Mobilitätsdienstleister“, bewerten. Die veröffentlichten Ergebnisse pro Marke entsprechen dem Saldo von sämtlichen positiven und negativen Bewertungsanteilen unter den Kennern einer Marke im Laufe der betrachteten zwölf Monate. Der ermittelte Preis-Leistungs-Score kann somit auf einer Skala von -100, sofern alle Markenkenner ein negatives Bewertungsurteil abgeben, bis +100, falls alle Markenkenner ein positives Bewertungsurteil abgeben, liegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist eine von insgesamt sechs Bewertungsdimensionen, die YouGov für den BrandIndex erhebt, um die Performance von Marken aus der Sicht von Verbrauchern zu tracken. Die anderen fünf Bewertungsdimensionen sind: Allgemeiner Eindruck, Qualität, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft sowie das Arbeitgeberimage. Es wurden diejenigen Marken in das Ranking einbezogen, die eine gestützte Bekanntheit von mindestens 20% in der Bevölkerung ab 18 Jahren vorweisen.

Pressekontakt:

YouGov Deutschland AG
Philipp Schneider
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

 

Kontakt zur Studienleitung:

YouGov Deutschland AG
Simon Kluge
Head of Business Unit BrandIndex
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 348
E-Mail: brandindex@yougov.de

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.