Countdown zur Bundestagswahl 2013: Koalitionsbildung bleibt schwieriges Thema

Countdown zur Bundestagswahl 2013: Koalitionsbildung bleibt schwieriges Thema

Bei Betrachtung der aktuellen Umfragewerte legt die CDU leicht zu und kommt auf insgesamt 39 Prozent (Vorwoche: 38 Prozent). Die FDP verliert dagegen einen Prozentpunkt und würde daher mit vier Prozent an der 5-Prozent-Hürde scheitern. Dies zeigt der aktuelle INSA-Meinungstrend in Zusammenarbeit mit YouGov für die Bild-Zeitung.

Die SPD kommt aus ihrem Umfrage-Tief nicht heraus und bleibt weiterhin bei 26 Prozent. Die Grünen bleiben bei 15 Prozent wie in den Wochen zuvor. Für die Linke würden wie in der Vorwoche noch sieben Prozent der Wähler stimmen. Die Piraten bleiben mit zwei Prozent – ebenso wie die AfD mit drei Prozent – unter der 5-Prozent-Hürde.

Alles in allem zeigen die jüngsten Wahlumfrageergebnisse keine Trendwende in Bezug auf die Bundestagswahl. Nach wie vor können weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb die Regierung stellen, sodass nach jetzigem Stand eine große Koalition nicht unwahrscheinlich ist.

Der INSA-Meinungstrend ist eine Repräsentativerhebung des Stimmungsbildes der deutschen Bevölkerung. In Zusammenarbeit mit YouGov werden an jedem Wochenende rund 2.000 Bundesbürger befragt. Die Ergebnisse des INSA-Meinungstrend erscheinen regelmäßig am Mittwoch in der BILD-Zeitung.

Weitere Informationen finden Sie unter insa-meinungstrend.de.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.