Jeder fünfte Verbraucher interessiert sich für Corporate Podcasts

Jeder fünfte Verbraucher interessiert sich für Corporate Podcasts

Zielgruppen-Analyse zum Thema "Corporate Podcasts"

Am Donnerstag, 23. Juni 2022, wird der diesjährige Deutsche Podcast-Preis verliehen. Anlässlich dessen hat YouGov eine Analyse zu einer bestimmten Podcast-Zielgruppe erstellt.

Podcasts bieten mittlerweile eine große Bandbreite an Themen. Auch Corporate Podcasts finden immer mehr Zuhörer. Mithilfe von eigens erstellten Corporate Podcasts können Unternehmen Produkte oder Leistungen vorstellen und durch ”Storytelling” die vielen Facetten des Unternehmens präsentieren.

Die folgende Zielgruppen-Analyse zeigt die Hör-Gewohnheiten, Präferenzen und Einstellungen der Verbraucher, die sich für Corporate-Podcasts interessieren.

 

Wer sind die Corporate-Podcast-Interessierten?

Ein Fünftel der Corporate-Podcast-Interessierten ist zwischen 25 und 34 Jahre (vs. 15 Prozent der Gesamtbevölkerung), und 14 Prozent arbeiten im Homeoffice, während dies in der Gesamtbevölkerung nur jeder Zehnte tut (10 Prozent). Knapp die Hälfte der Podcast-Interessierten sagt, dass Werbung ihre Kaufentscheidungen beeinflusst (48 Prozent), und die Mehrheit mag Marken, die sich mit gesellschaftlichen Fragen beschäftigen (71 Prozent). Neben Gesellschaftsbewusstsein ist dieser Zielgruppe auch Nachhaltigkeit wichtig: 62 Prozent versuchen nur von Unternehmen zu kaufen, die sozial und ökologisch handeln (vs. 44 Prozent der Gesamtbevölkerung). Die Corporate-Podcast-Interessierten sind zudem häufig auf Social Media Plattformen wie Instagram (50 Prozent) und YouTube (55 Prozent) aktiv. Die Mehrheit (67 Prozent) hat ein Facebook-Account (vs. 57 Prozent der Gesamtbevölkerung).

 

Hör-Gewohnheiten der Corporate-Podcast-Interessierten

Die Musik- und Podcast-Streaming-Plattform Spotify ist unter Corporate-Podcast-Interessierten besonders beliebt, knapp ein Viertel nutzt Spotify, um Podcasts zu hören (24 Prozent vs. 14 Prozent der Gesamtbevölkerung). Amazon Music und Audible werden ebenfalls häufiger von der Zielgruppe genutzt.

 

 

Die Mehrheit der Verbraucher, die an Corporate Podcasts interessiert sind, hören Podcasts am liebsten allein (66 Prozent), als “Mithörer” sind Haustiere und Lebenspartner/innen die beliebtesten Hör-Partner (jeweils 14 Prozent). Mit der Familie (12 Prozent) oder in einer Gruppe (7 Prozent) hört die Zielgruppe dagegen weniger gerne Podcasts.

Für rund ein Viertel der Corporate-Podcast-Interessierten sind Podcasts eine beliebte Unterhaltung bei der Hausarbeit (25 Prozent), im Vergleich haben nur 11 Prozent der Gesamtbevölkerung die gleiche Angewohnheit. Auch auf dem Weg zu/von der Arbeit wird oft Podcast gehört (16 Prozent vs. 7 Prozent der Gesamtbevölkerung).  


Die Top-Podcasts Genres unter der Zielgruppe der Corporate Podcasts-Interessierten sind Musik, Nachrichten und Politik (jeweils 21 Prozent) sowie Technologie (16 Prozent).

 

Den vollständigen Profile Peek “Corporate Podcasts” können Sie hier herunterladen

 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.