Je älter die Deutschen, desto gepflegter

Je älter die Deutschen, desto gepflegter
Von

Eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista zum Thema Körperpflege

Wie viele Deutsche achten generell auf ihre Körperhygiene? YouGov hat die Deutschen in Kooperation mit Statista diesbezüglich befragt: 89 Prozent der Deutschen, also eine große Mehrheit, würden von sich sagen, dass sie auf Körperpflege achten. Besonders Frauen sind dieser Meinung (94 Prozent vs. 85 Prozent der Männer). Zudem fällt auf, dass bei höherem Alter mehr auf Körperhygiene geachtet wird: 94 Prozent der Befragten ab 55 Jahren geben an, auf ihre Körperpflege zu achten. Verglichen damit achten nur 80 Prozent der 18- bis 24-Jährigen auf ihre Körperhygiene.

Je älter desto gepflegter

 

Knapp mehr als jeder dritte Deutsche gibt bis zu 20 € monatlich für Körperpflegeprodukte aus

36 Prozent der Deutschen geben pro Monat bis zu 20 € für Körperpflegeprodukte aus. 32 Prozent geben monatlich mehr als 20 € aus, davon 21 Prozent bis zu 50 € und 4 Prozent sogar bis zu 100 €.  Nur bis zu 10 € geben 21 Prozent jeden Monat für Körperpflegeprodukte aus.

Kosten von Körperpflege-Produkten

 

Für neun von zehn deutschen gehört Körperhygiene zu gesunder Lebensweise dazu

Knapp drei von vier Deutschen (72 Prozent) geben an, dass sie sich seit Beginn der Corona-Pandemie häufiger die Hände waschen, Frauen häufiger als Männer (75 Prozent vs. 69 Prozent der Männer). Dass sich die Befragten seitdem die Hände auch gründlicher waschen, sagen wiederum 70 Prozent. Auch diese Antwort geben Frauen häufiger (73 Prozent vs. 67 Prozent der Männer). Unsere Daten zeigen auch, dass eine große Mehrheit der Ansicht ist, gute Körperhygiene gehöre zu einer gesunden Lebensweise des Menschen dazu. Unter Frauen machen fast alle (94 Prozent) diese Angabe, unter Männern 89 Prozent.

Einstellungen zu Hygiene & Corona

 

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.086 Personen in Deutschland vom 24. bis 25.01.2022 mittels standardisierter Online-Interviews befragt. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. 

 

Kommentare sind deaktiviert