Ebolavirus: Jeder Sechste hält Ausbruch in Deutschland für wahrscheinlich

Ebolavirus: Jeder Sechste hält Ausbruch in Deutschland für wahrscheinlich

Laut einer aktuellen YouGov-Umfrage halten es 16 Prozent der Deutschen für wahrscheinlich, dass sich der Ebolavirus in Westafrika auch nach Deutschland ausbreitet. Knapp die Hälfte (48 Prozent) hält dies jedoch für unwahrscheinlich. Jeder Dritte zieht einen Ausbruch in der Bundesrepublik eventuell in Betracht.


Wenn weltweit über Ausbrüche von Krankheiten wie beispielsweise über Ebola, Vogelgrippe oder SARS berichtet wird, sind 78 Prozent der Befragten von der Wahrheit dieser Berichte überzeugt und nehmen diese auch ernst. Lediglich 14 Prozent halten Berichte über Krankheitsausbrüche für übertrieben und ignorieren diese.
Unterschiede zeigen sich besonders bei den verschiedenen Altersgruppen in Deutschland. So halten insbesondere 85 Prozent der Älteren die Medienberichte über gefährliche Krankheiten für deutlich ernst zu nehmender als Jüngere (65 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1.011 Personen im Zeitraum vom 05.08. bis zum 07.08.2014 repräsentativ befragt.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.