Jeder Siebte glaubt, dass die Zukunft in den Sternen steht

July 17, 2015, 12:00 AM GMT+0

Jede fünfte deutsche Frau glaubt, dass Sternzeichen etwas über die Zukunft aussagen. An das Schicksal glauben sogar zwei von drei Frauen – und immerhin 42 Prozent der Männer.

Sie finden sich in vielen Zeitungen und Zeitschriften: Horoskope scheinen die Menschen zu interessieren. Und das, obwohl Wissenschaftler nachgewiesen haben, dass es keinen Zusammenhang gibt zwischen Geburtsdatum – und damit dem Sternzeichen – und Persönlichkeitsmerkmalen und ähnlichem.

Eine aktuelle YouGov-Umfrage zeigt, dass viele Menschen in Deutschland an die Aussagekraft von Sternzeichen glauben – und zwar vor allem Frauen. In der Umfrage gaben insgesamt 15 Prozent der Befragten an, dass sie daran glauben, dass ihnen ihr Sternzeichen etwas über die Zukunft mitteilen kann. 70 Prozent glauben nicht daran. Dabei gibt es einen großen Unterschied zwischen den Geschlechtern: Während nur 9 Prozent der Männer daran der Meinung sind, dass Sternzeichen etwas über die eigene Zukunft verraten, tut dies jede fünfte Frau (21 Prozent).

Der Glaube an Horoskope ähnelt dabei dem in den USA. Dort hatten bei einer YouGov-Umfrage Anfang des Monats 14 Prozent der Befragten angegeben, dass sie glauben, dass Sternzeichen etwas über die Zukunft aussagen können – wobei auch dort der Anteil der Horoskop-Gläubigen bei Frauen doppelt so hoch wie bei Männern waren. In Großbritannien, wo die Umfrage ebenfalls durchgeführt wurde, hatten insgesamt weitaus weniger Menschen (8 Prozent) angegeben, dass sie an Horoskope glauben.

Dass es einen Zusammenhang zwischen der Persönlichkeit von Menschen und ihrem Sternzeichen gibt, glauben sogar noch deutlich mehr Menschen: 16 Prozent der Befragten (Männer: 11 Prozent, Frauen: 20 Prozent) sagen, dass es einen großen Zusammenhang gibt, weitere 41 Prozent (Männer: 32 Prozent, Frauen: 48 Prozent) glauben, dass dieser zwar existent, aber klein ist. Nur gut jeder dritte Befragte (37 Prozent) glaubt, dass es gar keinen Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Sternzeichen gibt.

Wenn schon die Sterne nicht die Zukunft beeinflussen, dann zumindest das Schicksal: An das glauben noch einmal deutlich mehr Menschen in Deutschland. Jeder zweite Befragte (53 Prozent) beantwortet die Frage danach mit "Ja". Von den Frauen tun dies sogar zwei Drittel (68 Prozent) - von den Männern immerhin 42 Prozent.

Auf Basis des YouGov-Omnibus wurden 1267 Personen im Zeitraum vom 7. bis 10. Juli 2015 repräsentativ befragt.

Fotos: Ben Birchall/PA Archive/Press Association Images