Fleischersatz: Zwei von fünf Deutschen haben schon einmal Tofu gegessen

Fleischersatz: Zwei von fünf Deutschen haben schon einmal Tofu gegessen
von

Fleischgerichte in veganer Variante oder doch lieber Insekten als nicht-vegane Alternative? YouGov hat in Zusammenarbeit mit Statista nach dem Konsum von Fleischersatzprodukten in Deutschland gefragt.

Ob Sojaschnitzel oder Tofu – Fleischersatz ist im Trend. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an pflanzlichen veganen Fleischersatzprodukten, aber auch schon nicht-vegane Alternativen. 41 Prozent der Deutschen geben aktuell an, schon einmal Tofu probiert zu haben. Jeder Vierte (25 Prozent) hat bereits Sojafleisch gegessen. 15 Prozent sagen dies über schwarze Bohnen. 11 Prozent haben bereits Seitan, 9 Prozent Lupinenprotein, 8 Prozent Jackfrucht und 6 Prozent Tempeh probiert. 41 Prozent der Deutschen haben bisher aber keins dieser Fleischersatz-Produkte gegessen. Das ergab eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Zwei von fünf Deutschen haben bereits Tofu gegessen

Jüngere essen eher fleischlose und pflanzliche Alternativen zu Fleischgerichten als Ältere

Fleischersatzprodukte sind längst keine Nischenware im Reformhaus mehr, sondern sind im Mainstream des Supermarkt-Angebotes angekommen. Mehr als die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) hat bereits die veganen Alternativen zu originalen Fleischgerichten probiert, darunter 27 Prozent Burger, 26 Prozent Würstchen, 24 Prozent Schnitzel und 22 Prozent Hack. 21 Prozent jener haben schon einmal vegane Nuggets und 18 Prozent vegane Bällchen gegessen. 14 Prozent sagen dies über Geschnetzeltes und 9 Prozent über Gyros.

Der Altersvergleich zeigt, dass vor allem die jüngeren Befragten angeben, Fleischgerichte schon einmal in ihrer fleischlosen und pflanzlichen Variante gegessen zu haben: 73 Prozent der 18- bis 24-Jährigen machen diese Angabe, unter Befragten ab 55 Jahren sind es nur 36 Prozent.  

Fleischersatzprodukte als vegane Variante

Männer sind bei nicht-veganen Fleischalternativen experimentierfreudiger

27 Prozent aller Befragten können sich vorstellen, als nicht-vegane Fleischalternativen Algen zu essen. 14 Prozent sagen dies über Laborfleisch, 13 Prozent über Insekten. Die Mehrheit der Deutschen könnte sich jedoch nicht vorstellen, diese nicht-veganen Fleischalternativen zu probieren (57 Prozent), vor allem Frauen (61 Prozent vs. 53 Prozent der Männer).

Auch sind hierbei die jüngeren Deutschen deutlich experimentierfreudiger. Jeweils jeder Vierte der 18- bis 24-Jährigen (25 Prozent) und der 25- bis 34-Jährigen (26 Prozent) gibt an, sich vorstellen zu können, Laborfleisch zu essen oder dies bereits getan zu haben. Bei den Befragten ab 55 Jahren sagen das nur 8 Prozent.

Männer sind experimentierfreudiger

 

Foto: Friso Gentsch/dpa

 

Newsletter Banner

 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.