Deutsche gehen aktuell seltener ins Kino als vor der Pandemie

December 14, 2022, 8:16 AM GMT+0

Aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista zum Thema Kino

Corona ist zwar längst nicht verschwunden, jedoch stellte sich in vielen Dingen im Jahr 2022 wieder etwas Normalität ein: Kontakte mit Freunden, Reisen, Konzerte oder Feiern. Viele Dinge sind in unseren Alltag zurückgekehrt. Den Weg ins Kino hat jedoch eher eine Minderheit zurückgefunden: Anfang Dezember sagten 41 Prozent der Deutschen, 2022 seltener ins Kino gegangen zu sein als in vor-pandemischen Zeiten, am häufigsten 25- bis 34-Jährige (49 Prozent). Frauen sagen dies häufiger als Männer (43 Prozent vs. 38 Prozent).

Dass sie in diesem Jahr häufiger als vor Corona ins Kino gegangen sind, sagen nur 4 Prozent. Von unverändert häufig sprechen 17 Prozent. Dass Deutschland aber wohlmöglich sogar eine Kinomuffel-Nation ist, zeigt die Zahl derjenigen, die nie ins Kino gehen: Jeder Dritte (35 Prozent) trifft diese Aussage. Es mag nicht überraschen, dass Befragte ab 55 Jahren dies am häufigsten sagen (52 Prozent). Dies sind Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Blockbuster als Kinofilme am beliebtesten

Am liebsten schauen diejenigen Deutschen, die zumindest hin und wieder ins Kino gehen, dort Blockbuster-Filme, also kommerziell erfolgreiche Mainstream-Produktionen (39 Prozent). Dass sie sowohl Blockbuster als auch Independent-Filme, also Produktionen mit geringeren Budgets, gerne im Lichtspielhaus schauen, sagen 37 Prozent. Dass sie nur Independent-Produktionen schauen, geben hingegen nur 12 Prozent an.

Der Altersvergleich bringt hier einige Unterschiede zu Tage: 45- bis 54-Jährige sagen am häufigsten, am ehesten nur für Blockbuster ins Kino zu gehen (49 Prozent vs. 32 Prozent der über 55-Jährigen). Dass sie am ehesten Independent-Filme schauen, sagen die 25- bis 34-Jährigen wiederum am häufigsten (16 Prozent vs. 7 Prozent der 45- bis 54-Jährigen).

Jurassic World 3 am häufigsten geschauter Kino-Blockbuster in 2022

11 Prozent der Kinobesucher in Deutschland haben angegeben, im Jahr 2022 „Jurassic World 3 – Ein neues Zeitalter“ im Kino geschaut zu haben, am ehesten 45- bis 54-Jährige (15 Prozent). „Top Gun Maverick“ kommt auf 10 Prozent unter allen befragten Kinobesuchern, „Phantastische Tierwesen: Dumbledore’s Geheimnis“, „Minions 2“ und „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ auf jeweils 8 Prozent.

„Einmal Popcorn süß bitte!“ – die beliebtesten Snacks im Kino

Popcorn ist seither eine Süßigkeit, die man mit Kino verbindet. Oft duftet es schon nach Popcorn, wenn man die Kino-Foyers betritt. Nicht überraschend also, dass süßes Popcorn auch derzeit noch der beliebteste Kino-Snack ist (43 Prozent). Nachos essen 26 Prozent der deutschen Kinogänger am liebsten, salziges Popcorn 16 Prozent und Eis 11 Prozent.

 

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.022 Personen in Deutschland vom 5. bis 7. Dezember 2022 mittels standardisierter Online-Interviews befragt. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.