Jeder vierte Deutsche wählt Urlaubsziel aufgrund niedriger Kosten

Von

Eine YouGov-Analyse auf Grundlage von Daten aus YouGov Global Profiles zu Auswahlkriterien von Urlaubszielen

Köln, 27.06.2022. Die Wahl für ein bestimmtes Urlaubsziel wird von vielen Faktoren beeinflusst, u.a. von der Erreichbarkeit & Anbindung oder dem Angebot vor Ort. Auch der Preis spielt eine sehr entscheidende Rolle. Jeder vierte Deutsche (24 Prozent) sagt, dass niedrige Kosten, beispielsweise bei Flügen, Hotels oder Aktivitäten, den Ausschlag bei der Auswahl des Urlaubszieles ihres letzten Urlaubs gegeben haben. Dies ist im internationalen Vergleich ein geringer Anteil: Nur US-Amerikaner (23 Prozent), Marokkaner (22 Prozent) und Italiener (16 Prozent) sagen dies seltener. Der internationale Durchschnitt in 24 untersuchten Märkten liegt hier bei 31 Prozent.

Preis-Leistungsverhältnis weltweit wichtigstes Auswahlkriterium

44 Prozent aller Befragten weltweit geben an, dass sie auf das Preis-Leistungsverhältnis bei der Auswahl des Urlaubsziels ihres letzten Urlaubs geachtet haben. Damit ist dies für alle Befragten in 24 Ländern das wichtigste Auswahlkriterium. Unter Deutschen sagen dies 51 Prozent, womit dieses Kriterium auch hierzulande am wichtigsten für die Wahl des Reiseziels ist.

Das im internationalen Vergleich zweitwichtigste Auswahlkriterium ist die Temperatur bzw. das Klima am Urlaubsort (43 Prozent). Dies sagt in Deutschland jeder Dritte (33 Prozent).

Diese Ergebnisse basieren auf Daten von YouGov Global Profiles vom April 2022. Befragt wurden mehr als 260.000 Personen in 24 Ländern. Mit YouGov Global Profiles können anhand von mehr als 1.000 einheitlich erhobenen Fragen in 43 Ländern weltweit Zielgruppen in den für Unternehmen wichtigsten Märkten analysiert werden. Das Tool trackt die Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Einstellungen von Verbrauchern weltweit.

Die Pressegrafiken können unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden:

www.yougov.de/pressegrafiken_global_profiles_auswahlkriterien_urlaubsziele_juni_2022

 

Falls Sie Interesse an weiteren Informationen und Daten zu dieser YouGov-Umfrage oder zu YouGov Global Profiles haben, nehmen Sie gerne hier unter Angabe Ihrer persönlichen Daten mit uns Kontakt auf.

 

 

Pressekontakt:

YouGov Deutschland GmbH
Anne-Kathrin Sonnenberg
PR Manager
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

 
 
 

+++   +++   +++

Kommentare sind deaktiviert