Beim Autofahren und zur Entspannung – Wann und warum die Deutschen Musik hören

Beim Autofahren und zur Entspannung – Wann und warum die Deutschen Musik hören

Eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista zum Thema Musik im Alltag der Deutschen

Musik hat für die Deutschen einen hohen Stellenwert und begleitet viele durch den ganzen Tag. Die Hälfte (49 Prozent) startet direkt morgens mit Musik in den Tag. 40 Prozent hören vormittags und 31 Prozent mittags Musik. Nachmittags hören 44 Prozent der Befragten Musik und 36 Prozent abends. Dass sie nachts Musik hören, antworteten 11 Prozent der Befragten in Deutschland. Beim Blick auf die Altergruppen fällt auf, dass besonders jüngere Deutsche in den Abendstunden Musik hören. So sagen beispielsweise 29 Prozent der 18-24-jährigen, dass sie nachts Musik hören, während das nur 6 Prozent der über 55-Jährigen angeben. Das ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Hälfte startet mit Musik in den Tag

Musik wird am häufigsten mit Entspannung verbunden

Auf die Frage, was mit dem Hören von Musik verbunden wird, antworten 70 Prozent jener Befragten, die Musik hören, mit ‚Entspannung‘. Knapp ein Drittel (32 Prozent) gibt an, mit Musik Erinnerungen zu verbinden. 29 Prozent assoziieren damit Energie, 18 Prozent Stimulation, 14 Prozent Inspiration. 13 Prozent aller Deutschen, die Musik hören, sagen, sie würden mit dem Hören von Musik „Dampf ablassen“ verbinden, 11 Prozent Kreativität, 10 Prozent Melancholie. 6 Prozent sagen schließlich, sie verbinden nichts mit dem Hören von Musik.

Musik zur Entspannung

Musik beim Autofahren und beim Putzen – letzteres zumindest bei Frauen häufig

Über die Hälfte aller Befragten, die Musik hören, tun dies am ehesten beim Autofahren (59 Prozent). Dies sagen Männer nur knapp häufiger als Frauen (60 Prozent der Männer und 57 Prozent der Frauen). Dass sie Musik beim Putzen hören, sagen 41 Prozent aller Befragten. Hier ist der Anteil der Frauen auffallend (aber vielleicht wenig überraschend) höher (56 Prozent vs. 26 Prozent der Männer). Ähnlich sieht es beim Kochen aus (33 Prozent aller Befragten): Unter Frauen sagen dies 39 Prozent, unter Männern 26 Prozent.

Jede(r) Fünfte (22 Prozent) hört Musik beim Arbeiten und 18 Prozent bei Freizeitaktivitäten, wie Puzzlen, Rätseln oder Malen. 16 Prozent geben an, Musik beim Sport zu hören und 13 Prozent beim Duschen. 3 Prozent der Befragten, die Musik hören, sagen, sie gehen beim Musikhören keinen Tätigkeiten nach, sondern konzentrieren sich ganz auf die Musik.

Musik am häufgsten beim Autofahren gehört

 

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.077 Personen vom 13.-16.08.2021 mittels standardisierter Online-Interviews befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.