Umweltschutz für sieben von zehn Deutschen ein Herzensanliegen

Umweltschutz für sieben von zehn Deutschen ein Herzensanliegen

Aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista zum Thema Umweltschutz

Am Samstag, dem 5. Juni wird der Welttag der Umwelt begangen. Für die Mehrheit der Deutschen ist Umweltschutz wichtig: 70 Prozent sagen, dass er ihnen am Herzen liege. Nicht überraschend ist hierbei, dass Wähler der Grünen dies am häufigsten angeben (91 Prozent). Auch Wählern der Partei „Die Linke“ (86 Prozent), der SPD (79 Prozent) und der Union (77 Prozent) ist Umweltschutz häufiger wichtig als der Gesamtbevölkerung. Das ergab eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Grünen-Wähler sind am grünsten

Ein Drittel der Deutschen findet den Klimawandel in den Medien übertrieben dargestellt

Mit ihrem Kampf für Umwelt- und Klimaschutz haben Greta Thunberg und Fridays for Future seit 2018 starke mediale Aufmerksamkeit erregt. Jeder dritte Befragte in Deutschland (33 Prozent) findet die Berichterstattung zum Klimawandel in den Medien übertrieben. Das sagen mehr Männer (38 Prozent) als Frauen (28 Prozent).

Auch beim Blick auf die Wähler der verschiedenen Parteien fallen Unterschiede auf. So denken vor allem Wähler der AfD, dass das Thema Klimawandel in den Medien übertrieben dargestellt wird (66 Prozent). Unter Wählern der FDP sagen dies 40 Prozent. Am seltensten machen Wähler der Grünen diese Angabe (10 Prozent).

Ein Drittel hält Klima-Berichterstattung für übertrieben

Mülltrennung, Stofftaschen und Verzicht auf Plastikverpackungen – das tun die Deutschen für den Umweltschutz

Um die Umwelt im Alltag bewusst zu entlasten, trennt jeder zweite Deutsche seinen Müll (50 Prozent). 40 Prozent geben an, keinen Müll unachtsam im Freien oder in der Natur wegzuwerfen, und 34 Prozent verwenden Stofftaschen anstatt Plastiktüten. Knapp ein Viertel (23 Prozent) geht häufiger zu Fuß, fährt mit dem Fahrrad oder nutzt öffentliche Verkehrsmittel, anstatt mit dem Auto zu fahren. Jeweils jeder Fünfte (19 Prozent) spart Wasser und Heizenergie oder kauft regionale Produkte.

Dass sie Strom sparen, auch bezogen auf Video-streaming und Videospiele, sagen nur 11 Prozent der befragten Deutschen, 18-24-Jährige am seltensten (4 Prozent).

Was tun Sie für die Umwelt?

 

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.124 Personen vom 21. bis 24. Mai 2021 mittels standardisierter Online-Interviews befragt. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

 

 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.