World´s most admired 2019: Das sind die meist bewunderten Personen weltweit und bei den Deutschen

World´s most admired 2019: Das sind die meist bewunderten Personen weltweit und bei den Deutschen

Die internationale YouGov-Umfrage „World´s most admired 2019“ zeigt, dass Bill Gates weiterhin der am meist bewunderte Mann ist; bei den Frauen übernimmt in diesem Jahr Michelle Obama diese Position im Ranking.

Michelle Obama erobert dieses Jahr erstmals den 1. Platz der am meist bewunderten Frauen der Welt und löst damit die jahrelange Spitzenreiterin Angelina Jolie ab. Die amerikanische Schauspielerin, Filmemacherin und humanitär Engagierte landet in diesem Jahr nur auf Platz 3. Vervollständigt wird die Top 3 von US Talkshow-Gastgeberin und Wohltäterin Oprah Winfrey auf dem zweiten Platz. Es folgen Queen Elizabeth II (wie im Vorjahr Platz 4) und neu auf dem 5. Platz Schauspielerin Emma Watson. Als einzige deutsche Persönlichkeit hat es Angela Merkel in die weltweiten Top 20 der „World´s most admired 2019“ geschafft, allerdings verliert sie an Bewunderung im Vergleich zu 2018 und fällt auf Platz 12 zurück.

Microsoft-Gründer Bill Gates bleibt unangefochten der meist bewunderte Mann der Welt, es gelingt ihm damit das Kunststück, in bisher jeder einzelnen von YouGov durchgeführten Umfrage aus der Reihe „World´s most admired“ das Ranking anzuführen.

Top 20 YouGov World's Most Admired 2019

Tatsächlich hat sich in den männlichen Top 5 keine einzige Platzierung gegenüber dem Vorjahr verändert. Der frühere US-Präsident Barack Obama belegt erneut den 2. Platz; während die Plätze drei bis fünf alle von chinesischen Persönlichkeiten besetzt sind: Schauspieler Jackie Chan auf 3, Präsident Xi Jinping auf 4 und der Geschäftsmann Jack Ma komplettieren die ersten fünf Positionen.

Für die YouGov-Umfrage wurden rund 42.000 Personen in 41 Ländern befragt – so viele wie noch nie.

Auch sonst gibt es nicht viel Bewegung in den Top 20 der Männer in diesem Jahr – nur zwei, beides indische Schauspieler, schaffen den Sprung unter die zwanzig meist bewunderten Männer weltweit: Shahrukh Khan und Salman Khan.

Bei den meist bewunderten Frauen der Welt hingegen finden sich 2019 fünf neue Gesichter unter den Top 20. Zwei von ihnen sind mit aktuellen Staatsoberhäuptern verheiratet: Melania Trump und die chinesische Sängerin Peng Liyuan, die Ehefrau des Präsidenten Xi Jinping. Die Aufsteigerinnen werden von der chinesischen Wissenschaftlerin Tu Youyou, der indischen Schauspielerin Sushmita Sen und der US Talkshow-Gastgeberin Ellen DeGeneres vervollständigt.

Die weibliche Liste der „World´s most admired“ wird von Frauen aus der Unterhaltungsbranche dominiert. So sind zwölf der am meist bewunderten Frauen weltweit Schauspielerinnen, Sängerinnen und TV-Moderatorinnen (gleichwohl einige, wie Emma Watson und Angelina Jolie, auch bekannt sind für ihr humanitäres Engagement).

Im Gegensatz dazu finden sich unter den meist bewunderten Männern der Welt mehr Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Sport. Der portugiesische Fußballer Cristiano Ronaldo und der pakistanische Premierminister Imran Khan haben im Vergleich zum vergangenen Jahr die meisten Plätze gutgemacht und landen 2019 auf Platz 7 bzw. Platz 17. In der Umfrage aus dem Jahr 2018 lag er noch auf dem 10. Platz. Die indische Schauspielerin Aishwarya Rai hingegen ist die Verliererin im Ranking 2019: Sie büßt fünf Plätze ein und belegt nur noch Rang 16.

Wer sind die „World´s most admired 2019“ in Deutschland?

Die Deutschen sind und bleiben Obama-Fans: Auch 2019 belegen Barack und Michelle Obama bei den meist bewunderten Männern und Frauen Rang 1 in Deutschland. Der ehemalige US-Präsident liegt damit in der Bewunderung bei der deutschen Bevölkerung weit vor seinem Nachfolger im Weißen Haus Donald Trump (Platz 16) – mit 18,5 Prozentpunkten ist die Beliebtheit von Barack Obama bei den deutschen im Vergleich zu 2018 (14,9) weiter gestiegen. Auch die Plätze zwei und drei belegen in diesem Jahr der Dalai Lama und Bill Gates; das Oberhaupt des tibetanischen Buddhismus hat in 2019 an Bewunderung gewonnen und den Abstand auf Platz eins etwas verringert. Bei den meist bewunderten Frauen hat sich ebenfalls an den Platzierungen zwei und drei nichts verändert: Queen Elizabeth II liegt weiterhin ganz knapp vor der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Beliebtheit von Michelle Obama bei den Deutschen ist weiter gestiegen, sodass sie sich 2019 deutlich von Platz 2 absetzen kann.

Mehr Bewunderung für internationale Persönlichkeiten

Ein Blick auf das deutsche Ranking zeigt auch die Bewunderung der Deutschen für internationale Persönlichkeiten. So finden sich unter den jeweiligen Top 10 nur zwei deutsche Persönlichkeiten bei den Männern und drei bei den Frauen. Mit Gregor Gysi auf Platz 5 der meist bewunderten Männer ist er der bestplatzierteste deutsche Mann im Ranking; ihm folgt Frank Walter Steinmeier auf Platz 10 – Beide sind neu im diesjährigen Ranking dabei. Bei den Frauen schaffen neben Angela Merkel, Sahra Wagenknecht (Platz 7) und Helene Fischer (Platz 9) eine Platzierung unter den zehn meist bewunderten Frauen bei den Deutschen.

Prozentualer Anteil der Bewunderung je Person für 41 Länder weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um dessen meistbewunderte Personen zu sehen

 

 

Zur Methode

Für die Ranglisten wurden in einem zweistufigen Verfahren zuerst gut 42.000 Menschen in 41 Ländern im Dezember 2018 in einer offenen Frage gefragt, welche Männer und Frauen sie am meisten bewundern. Aus den nominierten Personen wurden zwei Listen mit den jeweils 20 meistgenannten Männern und den 20 meistgenannten Frauen erstellt. Die Personen mussten mindestens in 4 Ländern nominiert sein. Diese Listen wurden um jeweils 10 weitere regional berühmte Persönlichkeiten ergänzt, sodass für jedes Land eine individuelle Liste zur Verfügung stand. Diese auf der Liste stehenden Persönlichkeiten wurden wiederum rund 42.000 repräsentativ ausgewählten Menschen in 41 Ländern zu Beginn des Jahres (davon 2.016 in Deutschland, Februar 2019) vorgelegt. Dabei wurden diese sowohl danach gefragt, welche Menschen sie besonders bewundern und wen von der Liste sie am meisten bewundern. Aus diesen beiden Werten wurde dann eine Prozentzahl errechnet, auf der die Ranglisten basieren.

Alle Umfragen wurden online durchgeführt. In einigen Ländern ist die Internetpenetrationsrate so niedrig, dass die Ergebnisse nur repräsentativ für die Internetbevölkerung sind. Die Länder, in denen der Anteil der Internetnutzer unter 60 Prozent der Gesamtbevölkerung liegt, sind: China, Ägypten, Indien, Indonesien, Pakistan und Südafrika.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.