Holt der FC Bayern mal wieder das Double?

Holt der FC Bayern mal wieder das Double?
Von

Mehr als die Hälfte der fußballinteressierten Deutschen glaubt, dass der FC Bayern München in der neuen Saison Deutscher Meister wird. Und immerhin jeder Dritte tippt auf einen Bayern-Pokalsieg.

Die Sommerpause ist vorbei, der Fußball legt wieder los. An diesem Wochenende treten die Mannschaften in der ersten Runde des DfB-Pokals an, bevor am kommenden Freitag auch in der Bundesliga die neue Spielzeit beginnt. Favorit in beiden Wettbewerben sind - wie immer - die Bayern. Alle anderen versuchen den Rekordmeister und -Pokalsieger zu jagen - und ihm den 26. Meister- und den 18. Pokal-Titel streitig zu machen.

Fragt man den Teil der Bevölkerung, der sich mindestens "ein wenig" für Fußball interessiert, dürfte das aber schwer werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Umfrage. Demnach glauben drei von fünf Fußballinteressierten, dass die Bayern auch in dieser Saison die anderen 17 Bundesligisten hinter sich lassen werden. Einzig Borussia Dortmund wird ebenfalls von einer zweistelligen Prozentzahl (12 Prozent) eine Chance auf den Meistertitel eingeräumt.

Am anderen Ende der Tabelle sieht es ähnlich deutlich aus: Jeweils knapp die Hälfte der Befragten glaubt an einen Abstieg der beiden Aufsteiger FC Ingolstadt (46 Prozent) und SV Darmstadt 98 (49 Prozent). Aber auch der "Bundesliga-Dino" Hamburger SV ist ein Abstiegskandidat. Immerhin 28 Prozent der fußballinteressierten Deutschen glaubt daran, dass der Verein nach 53 Jahren zum ersten Mal absteigt.

Kombiniert man die Fragen nach Meisterschaft und Abstieg, landen die Hamburger auf Platz 16 - wie in den vergangenen beiden Spielzeiten, als sich die Mannschaft jeweils knapp in den Relegationsspielen rettete.

DfB-Pokal

Auch im DfB-Pokal ist der FC Bayern der Favorit für viele Deutsche - aber nicht so deutlich wie in der Liga. Immerhin noch jeder dritte Fußballinteressierte (32 Prozent) glaubt, dass die Bayern den Pokal zurück nach München holen, 24 Prozent glauben an einen Sieg von Borussia Dortmund. Dass dem VfL Wolfsburg, der in der vergangenen Saison erfolgreich war, die Titelverteidigung gelingt, glauben hingegen nur 6 Prozent.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1113 Personen im Zeitraum vom 28. bis 31. Juli 2015 repräsentativ befragt. Davon gaben 57 Prozent (629 Befragte) an, sich mindestens "ein wenig" für Fußball zu interessieren.

Fotos: Uwe Lein/AP/Press Association Images / Kerstin Joensson/AP/Press Association Images (Umfragebild)

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.