Drei von zehn Deutschen beschenken ihre Mutter zum Muttertag

Drei von zehn Deutschen beschenken ihre Mutter zum Muttertag

Eine aktuelle Umfrage von YouGov in Zusammenarbeit mit Statista hat herausgefunden, wer seine Mutter zum Muttertag beschenkt und welches die beliebtesten Geschenke sind

Am kommenden Sonntag ist Muttertag, jener Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft, der jedes Jahr in Deutschland am zweiten Sonntag im Mai gefeiert wird. Drei von zehn Deutschen (29 Prozent) wollen ihrer Mutter zu diesem Anlass eine Freude machen und ihr etwas schenken. 14 Prozent waren sich zum Zeitpunkt der Befragung Ende April noch nicht sicher, ob sie etwas verschenken wollen. Die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) verschenkt zum Muttertag nichts. Das ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Blumen sind das beliebteste Geschenk

Besonders beliebte Aufmerksamkeiten zum Muttertag unter den Schenkenden sind Blumen (47 Prozent), gefolgt von einer Einladung zum Essen (31 Prozent) sowie Pralinen oder Süßigkeiten (17 Prozent). Schmuck (5 Prozent) und Haushaltsgeräte (2 Prozent) sind als Geschenke für den Muttertag am unbeliebtesten.  

Beliebteste Muttertagsgeschenke

Kritik an der Kommerzialisierung des Muttertags

Drei Viertel der Deutschen (77 Prozent) sehen im Muttertag vor allem eine schöne Gelegenheit, der eigenen Mutter Danke zu sagen. Jedoch finden 65 Prozent, dass dieser mittlerweile zu kommerzialisiert sei. Wen der Konsum zum Muttertag also abschreckt, kann die eigene Mutter natürlich auch zu einer anderen Zeit mit einer Aufmerksamkeit überraschen: Die überwiegende Mehrheit der Deutschen (90 Prozent) denkt ohnehin, dass man nicht nur am Muttertag seine Mutter ehren sollte, sondern das ganze Jahr über.

Muttertag ist schöne Gelegenheit

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.052 Personen in Deutschland ab 18 Jahren vom 24.-27. April 2020 bevölkerungsrepräsentativ befragt.

 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.