Streaming-Dienste: Knochenjägerin schlägt Zombies

By

Von

Köln, 15.03.2016. „Bones – Die Knochenjägerin“ ist die von den Deutschen am häufigsten genannte Serie, von der sie aktuell Folgen über ein Streaming-Portal anschauen. Drei Prozent aller Deutschen bestätigten im Zeitraum Januar bis März 2016 in Online-Interviews, am jeweiligen Vortag mindestens eine Folge der Serie rund um die Forensiker Brennan und Booth als Stream gesehen zu haben. An zweiter Stelle folgt die Zombie-Serie „The Walking Dead“ mit zwei Prozent, auf Rang drei die Anwaltsserie „Suits“ mit immerhin einem Prozent aller Befragten. Die in diesem Zeitraum am häufigsten genutzten Streaming-Dienste sind dabei Amazon Instant Video, die Mediathek der ARD, Netflix, YouTube (für TV-Sendungen) sowie die Mediathek des ZDF. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung von mehr als 31.000 repräsentativen Interviews mit YouGov Profiles, die das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov im Zeitraum vom 28.12.2015 bis einschließlich 04.03.2016 online durchgeführt hat. Die Befragten wurden dabei gebeten, anzugeben, welche Bewegtbild-Inhalte, zum Beispiel Serien, Filme oder Nachrichtenformate, sie am Vortag gesehen haben.

Kontinuierliche Erhebung von genutzten Bewegtbild-Inhalten gestartet

Seit Anfang des Jahres erhebt YouGov kontinuierlich mit täglich 2.000 Online-Interviews geschaute Bewegbild-Inhalte über Streaming-Portale wie Amazon Instant Video, Maxdome, Netflix, SkyGo, Watchever oder Mediatheken sowie im TV auf den Sendern ARD, Pro7, RTL, RTL 2, Sat.1, VOX, ZDF und ZDFneo. Die erhobenen Daten können in einem wöchentlich aktualisierten Datensatz über das Segmentierungs-, Mediaplanungs- und Zielgruppenanalyse-Tool YouGov Profiles analysiert werden.

„Unseren Profiles-Kunden in Deutschland steht mit den neuen Daten zum Medienkonsum nun ein noch größerer Datenschatz zur Verfügung“, sagt Simon Kluge, Head of Business Unit BrandIndex und verantwortlich für Profiles bei YouGov. „Mit hohen Fallzahlen und hoher Datenaktualität sowie der intelligenten Vernetzung sämtlicher Umfrageergebnisse bieten wir zudem immer vielfältigere Analysemöglichkeiten.“

Mehr über Profiles erfahren Sie hier: yougov.de/profiles

 

Pressekontakt:

YouGov Deutschland AG
Philipp Schneider
Manager PR
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

 

Kontakt zu YouGov Profiles:

YouGov Deutschland AG
Simon Kluge
Head of Business Unit BrandIndex
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 348
E-Mail: simon.kluge@yougov.de

Kommentare sind deaktiviert