Diese Prominenten mögen die Deutschen besonders – und diese gar nicht

Diese Prominenten mögen die Deutschen besonders – und diese gar nicht
Von

Loriot ist laut Daten aus YouGov Profiles der beliebteste Deutsche – unter den Lebenden ist es Magdalena Neuner. Am unbeliebtesten ist ein Ex-Politiker.

Über Jahrzehnte brachte Vicco von Bülow die Deutschen zum Lachen. Und auch heute, gut vier Jahre nach seinem Tod, sind die von ihm unter dem Namen Loriot erdachten Sketche und Filme noch vielen Menschen präsent – und augenscheinlich beliebt.

Denn unter den insgesamt über 5000 Prominenten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Showgeschäft, die in der Datenbank von YouGov Profiles aufgeführt sind, ist Vicco von Bülow der Beliebteste. Lediglich 3 Prozent der Nutzer von YouGov-Online mögen ihn nicht, fast neun von zehn sagen hingegen, dass sie Loriot mögen oder lieben.

Zweitbeliebteste Deutsche und die beliebteste lebende Person ist Magdalena Neuner.  Die ehemalige Biathletin liegt dabei fast gleichauf mit mehreren anderen Sportlern und Ex-Sportlern wie Steffi Graf, Michael Schumacher und Miroslav Klose, sowie internationalen Musiklegenden wie Queen und Bob Marley.

Tendenziell unbeliebt sind hingegen die Politiker: Helmut Schmidt schafft es gerade noch in die Top-100, der bestbewertete aktive deutsche Politiker ist Wolfgang Bosbach jenseits von Rang 700.

Und auch der unbeliebteste Deutsche ist ein ehemaliger Politiker: Schlechtere Bewertungen als Sebastian Édathy bekommt nur Fifa-Präsident Sepp Blatter – und der ist Schweizer. Ebenfalls unbeliebt sind der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, Baumagnat und Society-Größe Richard Lugner und Justin Bieber. Aber auch deutsche Schlager und Reality-TV-Stars wie Zlatko, Gina-Lisa Lohfink und Michael Wendler sowie einige weitere internationale Politiker wie Jaroslaw Kacinsky, Yanis Varoufakis und Donald Trump haben hierzulande wenig Freunde.

Methode: Für das Ranking auf Basis von Daten aus YouGov Profiles wurden Bewertungen herangezogen, die seit dem Start des YouGov-Online-Portals im Februar bis zum 6. Dezember 2015 abgegeben wurden. Die meisten Bewertungen erhielt dabei Angela Merkel mit etwa 8500. Alle seltener als 100 Mal bewerteten Prominenten aus Sport, Film, Fernsehen, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Musik (auch Bands) wurden aus der Wertung genommen, so umfasst das Ranking noch gut 2000 Personen und Musikgruppen. Für das endgültige Ranking wurde aus den (bevölkerungsrepräsentativ gewichteten) Bewertungen ein Netto-Positivitäts- bzw. –Negativitäts-Index gebildet, der von 100 bis -100 reicht. Gewinner Vicco von Bülow erreicht dabei einen Wert von 74, Sepp Blatter erreicht -83.

Foto: Edwin Reichert/AP/Press Association Images (Teaserbild)/Philipp von Ostau [FAL, GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Loriot)/Ueli Frey [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons (Bob Marley)/Ragnar Singsaas [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Magdalena Neuner)/By Roosewelt Pinheiro/Abr (Agência Brasil) [CC BY 3.0 br or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Sepp Blatter)/By blu-news.org [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Édathy)/World Economic Forum [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Erdogan)

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.