3 von 10 Deutschen haben dieses Jahr schon Sonnencreme verwendet

3 von 10 Deutschen haben dieses Jahr schon Sonnencreme verwendet

Zum heutigen Tag der Sonnencreme zeigt eine YouGov-Umfrage, wer in diesem Jahr schon den Duft von Sommerurlaub in der Nase hatte

Der Sommer 2020 rückt näher, die Vorfreude auf Urlaub, Schwimmbad und Eis steigt - nur die Corona-Krise hält an. In diesem Jahr müssen viele Deutsche auf den Urlaub und das Reisen ins Ausland verzichten – schweren Herzens. Dabei kann man es sich, wenn das Wetter mitspielt, auch auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten gemütlich machen.

Anlässlich des Tags der Sonnencreme zeigt eine aktuelle YouGov Umfrage: Fast 3 von 10 Deutschen (28 Prozent) haben in diesem Jahr schon Sonnencreme verwendet. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es sich Frauen deutlich häufiger in der Sonne gemütlich gemacht haben. Nur 1 von 5 Männern (21 Prozent)  hat in diesem Jahr bereits Sonnencreme verwendet, unter den Frauen ist es hingegen schon ein Drittel (34 Prozent). Der Blick in die Altersklassen zeigt: Während fast 2 von 5 (37 Prozent) der 25-34-jährigen Bundesbürger in diesem Jahr schon Sonnencreme verwendet haben, waren es bei den Jüngsten, den 18-24-Jährigen, hingegen nur  1 von 10, bei dem der zusätzliche Sonnenschutz in diesem Jahr bereits im Einsatz war.

SonnencremeDie Mehrheit der Deutschen (65 Prozent) hat in diesem Jahr zwar noch keine Sonnencreme verwendet, aber der Hochsommer steht ja auch erst noch bevor.

Mehrheit würde sich eher als Sonnenmensch beschreiben

SonnenmenschGefragt nach einer Einordnung als Sonnen- oder Schattenmensch würde sich die Mehrheit der Deutschen (51 Prozent) als Sonnenmensch bezeichnen. Deutsche mittleren Alters, die 35-44-Jährigen, würden sich am häufigsten als Sonnenmenschen bezeichnen (55 Prozent), dicht gefolgt von den 18-24-Jährigen (53 Prozent). Seltenere Sonnenanbeter sind 25-34-Jährige, wovon sich nur knapp 49 Prozent als Sonnenmenschen beschreiben. Sogenannte „Schattengewächse“ sind demnach häufiger unter den Bundesbürgern ab 45 Jahren zu finden. Über 2 von 5 würden sich in diesem Alter als Schattenmenschen bezeichnen (44 Prozent der 45-55-Jähren und 43 Prozent der Generation 55+).

Ob das diesjährige Sommerwetter in West- oder Ostdeutschland besser wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersagen. Allerdings würden sich Westdeutsche vielleicht etwas mehr über einen besonders sonnigen Sommer freuen: Mit einem geringfügigen Unterschied behaupten Westdeutsche etwas häufiger als Ostdeutsche, dass sie eher ein Sonnenmensch sind (52 Prozent Westdeutsche vs. 49 Prozent Ostdeutsche).

Auf Basis der YouGov Frage des Tages wurden 1.247 Personen in Deutschland ab 18 Jahren am 25. Mai 2020 zur diesjährigen Benutzung von Sonnencreme befragt. Am 21. Mai 2020 wurden bei der Frage des Tages 2.787 Personen zum Thema Sonnen-/Schattenmenschen befragt. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Die Ergebnisse können mit einem Klick nach Subgruppen analysiert werden. Hierfür müssen Sie lediglich auf die entsprechenden Symbole unter der Befragung klicken. Die Fragen werden tagesaktuell durchgeführt. Eine Gesamtübersicht über die Fragen der letzten Wochen und Monate aus den verschiedenen Themenbereichen finden Sie hier.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.