BrandIndex Preis-Leistungs-Sieger 2018: Bei Lidl bekommen Deutsche am meisten für ihr Geld

BrandIndex Preis-Leistungs-Sieger 2018: Bei Lidl bekommen Deutsche am meisten für ihr Geld

Welche Unternehmen aus Sicht der deutschen Verbraucher das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, hat YouGov in Kooperation mit Handelsblatt prämiert. Die Drogeriekette dm steht gleich dreimal in den Top 10.

Wo bekommen die Deutschen am meisten für ihr Geld? In Kooperation mit Handelsblatt geht YouGov dieser Frage einmal im Jahr in über 35 Kategorien nach und ermittelt dabei, welche Unternehmen aus Sicht der deutschen Verbraucher das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Dieses Jahr gibt es auf dem Treppchen des Gesamtrankings über alle Kategorien hinweg keine Überraschungen. Wie schon im Vorjahr können sich hier Lidl auf Platz eins (54,3 Scorepunkte), dm auf Platz 2 (53,7 Scorepunkte) und Deichmann auf Platz 3 (52,5 Scorepunkte) behaupten.

Mit einem größeren Abstand folgen dann die weiteren Platzierten der Gesamt Top 10. Lebensmitteleinzelhändler Aldi Süd kann sich mit 47,4 Scorepunkten über Platz vier freuen. Platz fünf belegt eBay Kleinanzeigen (46,7 Scorepunkte). Fast gleichauf sind auf den Plätzen sechs bis acht Internetriese Amazon, die Modekette C&A und die dm-Hausmarke Balea. Mit der Haushaltsmarke Denk mit von dm auf Platz zehn schafft die Drogeriekette das Tripple im Preis-Leistungs-Ranking. Konkurrent Rossmann (45,1 Scorepunkte) kann sich immerhin über Platz 9 freuen.

Top10 Gesamt

In der Gunst am meisten gestiegen: Deutsche Bahn und Netflix

Nicht nur die Gesamtsieger können sich freuen, sondern auch die Marken, die sich im Vergleich zum Vorjahr am meisten in der Preis-Leistungs-Wahrnehmung der Deutschen gesteigert haben. Mit insgesamt +5,5 Scorepunkten erzielt die Deutsche Bahn den größten Zuwachs, dicht gefolgt von Streaminganbieter Netflix mit +5,3 Scorepunkten. Ebenfalls gestiegen ist die Einschätzung des gebotenen Preis-Leistungsverhältnisses von Vattenfall und Deutsche Post (+4,9 und +4,8 Scorepunkte). Das soziale Netzwerk Pinterest konnte +4,4 Scorepunkte zulegen.

Gleichstark hinzugewonnen haben der Telekommunikationshersteller Huawei sowie die Energiekonzerne e.on und RW mit jeweils +4,1 Scorepunkten. Ein weiterer Energieversorger, Gazprom, steht auf Platz 10 (+3,6 Scorepunkte) der Top Improver, knapp hinter booking.com mit +3,7 Scorepunkten.

Top10 Improver

Eine Übersicht über die Top 5 Unternehmen aller 37 prämierten Kategorien können Sie nach Angabe Ihrer Kontaktinformationen kostenlos unter https://yougov.de/preisleistungsranking2018 herunterladen.

Über das Ranking

Diesem Ranking zum Thema Preis-Leistungs-Verhältnis liegen die Ergebnisse aus dem YouGov BrandIndex für Deutschland zu Grunde. YouGov führte im Rahmen dieser täglichen Markenperformance-Messung im Zeitraum vom 01. Februar 2017 bis einschließlich 31. Januar 2018 über 700.000 repräsentative Online-Interviews für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durch und ließ insgesamt rund 1.200 Marken von ihren jeweiligen Kennern bewerten. Um das wahrgenommene Preis-Leistungs-Verhältnis einer Marke zu ermitteln, wurde den Umfrageteilnehmern folgende Frage gestellt: „Welche Marke steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?“ sowie „Und welche Marke steht für ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis?“. Ein zusätzlicher Hinweis erläuterte den Teilnehmern, dass hierbei nicht gemeint ist, ob eine Marke als billig empfunden wird, sondern ob sie für den zu zahlenden Preis eine entsprechende Leistung bietet.

Die Teilnehmer der Befragung konnten jeweils bis zu 30 Marken innerhalb einer Branche, zum Beispiel „Mobilität“, bewerten. Die veröffentlichten Ergebnisse pro Marke entsprechen dem Saldo von sämtlichen positiven und negativen Bewertungsanteilen unter den Kennern einer Marke im Laufe der betrachteten zwölf Monate. Der ermittelte Preis-Leistungs-Score kann somit auf einer Skala von -100, sofern alle Markenkenner ein negatives Bewertungsurteil abgeben, bis +100, falls alle Markenkenner ein positives Bewertungsurteil abgeben, liegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist eine von insgesamt sechs Bewertungsdimensionen, die YouGov für den BrandIndex erhebt, um die Performance von Marken aus der Sicht von Verbrauchern zu tracken. Die anderen fünf Bewertungsdimensionen sind: Allgemeiner Eindruck, Qualität, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft sowie das Arbeitgeberimage. Es wurden nur diejenigen Marken in das Ranking einbezogen, die eine gestützte Bekanntheit von mindestens 20 Prozent in der Bevölkerung ab 18 Jahren vorweisen.

Klicken Sie hier um die vollständigen Ergebnisse des Rankings herunterzuladen. 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.