Sonntagsfrage zur Bundestagswahl: CDU verzeichnet minimale Einbußen

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl: CDU verzeichnet minimale Einbußen
Von

Kleine Parteien bleiben unverändert. FPD und Linke führen. 

Wenn diesen Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die CDU mit 37 Prozent klar vor der SPD mit 25 Prozent stehen. Das zeigt die aktuelle YouGov-Sonntagsfrage im Auftrag des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) der MADSACK Mediengruppe. Die CDU verliert im Vergleich zur vorherigen Umfrage um einen Prozentpunkt.

Sonntagsfrage Bundestag

Die Werte der kleinen Parteien bleiben unverändert: Die Linke und die FDP bleiben mit 9 Prozent der Wählerstimmen drittstärkste Partei. Gefolgt von der AfD mit 8 Prozent. Die Grünen sind mit 7 Prozent schwächste Partei.

Verlauf der Wahlabsicht zur Bundestagswahl

Die Ergebnisse samt einer kurzen Erklärung der Methodik stehen unter folgendem Link kostenfrei zum Download zur Verfügung: yougov.de/wahlumfrage_btw17_august

Für weitere Informationen zur Methodik von Wahlumfragen bei YouGov klicken Sie bitte hier.

Informationen zu häufig gestellten Fragen zum Thema Wahlforschung finden Sie hier.

 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.