Überall Patrioten - außer in Deutschland

Überall Patrioten - außer in Deutschland
Von

Nur jeder elfte Deutsche bezeichnet sich selbst als sehr patriotisch. In vielen anderen Ländern liegt der Anteil deutlich höher.

Das Wort „patriotisch“ hat in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg für viele Menschen einen faden Beigeschmack. Zwar ist es zumindest während großer Fußball-Turniere mittlerweile wieder völlig normal, wenn Millionen Deutsche fahnenschwenkend durch die Straßen ziehen. Aber öffentlich als Patrioten bezeichnen sich vor allem Organisationen wie Pegida („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“), die sich damit gegen eine aus ihrer Sicht verfehlte Einwanderungs- und Asylpolitik wenden.

Eine internationale YouGov-Studie zeigt nun noch einmal deutlich, dass Patriotismus in Deutschland weit weniger verbreitet ist als in vielen anderen Ländern – und zwar besonders wenig bei jungen Deutschen. Von den 18- bis 24-Jährigen bezeichnet sich lediglich jeder Dritte (31 Prozent) als „eher“ oder „sehr patriotisch“. Bei den Über-55-Jährigen ist es etwa die Hälfte (51 Prozent).

Insgesamt liegt der Anteil der Patrioten in Deutschland bei 46 Prozent und damit unter der Hälfte – als einzigem Land in der Studie. Sogar nur 9 Prozent der Befragten sagen, sie seien "sehr patriotisch".

Internationaler Vergleich

Insgesamt wurde die Umfrage in 10 Ländern auf vier Kontinenten durchgeführt. Besonders patriotisch sind die Einwohner der zwei Supermächte USA und China – und in Thailand, dem einzigen Land, in dem sich mehr als die Hälfte der Befragten (58 Prozent) als „sehr patriotisch“ beschreibt.

In dem asiatischen Land gilt der beliebte König als stabilisierende Kraft in einem eher instabilen politischen System. Die aktuelle Regierung, die 2014 durch einen Militärputsch an die Macht kam, versucht zum Beispiel mit kostenlosen Kinokarten für einen nationalistischen Film, die Stimmung im Land zu verbessern. Zudem ist es verboten, den thailändischen König zu kritisieren.

Auch in den USA und China beschreibt sich jeweils knapp die Hälfte der Befragten als „sehr patriotisch“, während dies in anderen asiatischen Ländern – insbesondere Singapur (15 Prozent) und Malaysia (12 Prozent) ähnlich selten vorkommt wie in Deutschland.

Allerdings: In keinem untersuchten Land – nicht einmal Deutschland – bezeichnet sich mehr als die Hälfte der Menschen als „eher nicht“ oder „gar nicht patriotisch“. In China tut dies nur jeder Zehnte (10 Prozent), in Singapur tun dies immerhin 40 Prozent. 

Hier finden Sie einen Artikel zu den britischen Ergebnissen und hier die Ergebnisse aus allen zehn Ländern.

In Deutschland wurden auf Basis des YouGov Omnibus 1030 Personen im Zeitraum vom 31.03. bis 3.04.2015 repräsentativ befragt. Die internationalen Umfragen wurden von YouGov UKYouGov America und YouGov Asia Pacific durchgeführt. Die Ergebnisse aus dem Asien-Pazifik-Raum sind repräsentativ für die Online-Bevölkerung.

Fotos: Gero Breloer/AP/Press Association Images

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.