Nostalgie pur: Wie sehr vermissen die Deutschen SMS, Klapphandy und Co.?

Nostalgie pur: Wie sehr vermissen die Deutschen SMS, Klapphandy und Co.?

Aktuelle YouGov-Daten zeigen, welche Besonderheiten der 1990er und 2000er den Befragten besonders fehlen.

In unserer schnelllebigen Zeit sind Dinge, die in den 1990ern und 2000ern Alltag waren, in Vergessenheit geraten und erscheinen heute wie Relikte aus vergangenen Zeiten. Wer zum Beispiel nutzt heute noch selbstgebrannte CDs, um seine Lieblingsmusik mit Freunden zu teilen? Wer kommuniziert noch über die grüne ICQ-Blume? Was die Deutschen am meisten vermissen, hat YouGov in einer aktuellen Umfrage in Kooperation mit Statista herausgefunden.

Besonders häufig vermisst werden selbstgebrannte CDs (17 Prozent) und Klapphandys (11 Prozent). Jeder Fünfte (19 Prozent) trauert außerdem TV Total und Stefan Raab nach. Jeweils 9 Prozent denken sehnsüchtig an die Zeiten zurück, als SMS schreiben an der Tagesordnung war und die Kommunikation irgendwie noch etwas langsamer ablief. Gleiches gilt für Nachrichten über ICQ oder Grußkarten per Email. Immerhin zwei von fünf Befragten geben an, nichts aus dieser Zeit zu vermissen.

Grafik_Statista_Nostalgie

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.039 Personen ab 18 Jahren vom 17.-19.07.2019 repräsentativ befragt.

Foto: Getty 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.