Heiraten: Der Druck wächst, eine perfekte Hochzeit zu feiern

Heiraten: Der Druck wächst, eine perfekte Hochzeit zu feiern

Aus welchen Gründen sollte man Heiraten? Darauf haben die Deutschen eine klare Antwort. Aktuelle Daten zeigen außerdem, ab wann die Deutschen eine Heirat für angemessen halten, wieviel eine Hochzeit kosten darf und wie konservativ die Deutschen in Sachen Heiraten sind.

Die Hochzeit ist einer der schönsten Tage im Leben eines Menschen. Und gleichzeitig auch einer der stressigsten, findet die Hälfte der Deutschen (53 Prozent). Für diese Mehrheit ist der Druck, eine perfekte Hochzeit zu feiern, heute größer als früher. Jeder Dritte (32 Prozent) sieht das nicht so. Das zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista.

Der Zeitpunkt ist egal, hauptsache es fühlt sich richtig an

Doch gleichzeitig haben die Menschen nicht aus den Augen verloren, worum es beim Heiraten eigentlich geht: Um die Liebe. Diese ist für 67 Prozent ein Grund, warum man heiraten sollte. Auch die Idee, dass man durch die Eheschließung Verantwortung füreinander übernimmt, ist für 42 Prozent ein Anlass. Finanzielle Aspekte wie Absicherung (23 Prozent) und Steuerersparnis (20 Prozent) sind hingegen weniger wichtig. Auch finden nur 15 Prozent, dass man unbedingt heiraten sollte, wenn Kinder unterwegs sind.

Auch bei der Frage, wann der richtige Zeitpunkt fürs Heiraten ist, sind die Deutschen eher romantisch veranlagt: 54 Prozent finden es egal, wie lange man vor einer Heirat zusammen ist. Wenn es sich richtig anfühlt, darf geheiratet werden. Jeder sechste (18 Prozent) ist der Meinung, eine Heirat ist erst nach mindestens zwei Jahren Beziehung angemessen. 12 Prozent finden, man sollte mindestens ein Jahr zusammen sein.

Was viele beim Gedanken an eine Hochzeit abschreckt, sind die Kosten. Die Deutschen sind in großen Teilen der Meinung, dass diese nicht mehr als 5000 Euro kosten sollte (47 Prozent). 16 Prozent finden sogar, die Kosten sollten unter 2000 Euro liegen. Für 19 Prozent wäre eine Spanne zwischen 5001 und 10.000 Euro in Ordnung. Lediglich 2 Prozent halten 15.001 bis 20.000 Euro für angemessen.

Das denken die Deutschen übers Heiraten

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.077 Personen ab 18 Jahren vom 27.-29.05.2019 repräsentativ befragt.

Foto: Getty

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.