Sonntagsfrage: Schwerer Schlag für die GroKo

Sonntagsfrage: Schwerer Schlag für die GroKo
Von

Die in den letzten Monaten öffentlich ausgetragenen Konflikte der Großen Koalition und die schlechten Ergebnisse für CSU und SPD bei den letzten Landtagswahlen zeigen Wirkung.

War die Landtagswahl in Hessen nun doch die finale Bewährungsprobe für die Große Koalition? Die aktuellen Ergebnisse der YouGov-Sonntagsfrage im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) der MADSACK Mediengruppe zeigen, dass die Deutschen zumindest aktuell genug von der GroKo haben. Die Union verliert 2 Prozentpunkte und steht bei 25 Prozent. Die SPD verliert 3 Prozentpunkte und ist mit 14 Prozent nur noch die viertstärkste Partei.

Bundestagswahl

Wohin die Wähler abgewandert sind, ist unschwer zu erkennen. 7 Prozentpunkte gewinnen die Grünen und sind mit 21 Prozent fast auf Augenhöhe mit der CDU. Die AfD gibt somit den zweiten Rang ab und steht bei 16 Prozent (-2 Prozentpunkte). Die Linken büßen einen Prozentpunkt ein und teilen sich mit der FDP (+ 1 Prozentpunkt) den letzten Rang.

Bundestagswahl Zeitverlauf

Die Ergebnisse samt einer kurzen Erklärung der Methodik stehen unter folgendem Link kostenfrei zum Download zur Verfügung. 

Für weitere Informationen zur Methodik von Wahlumfragen bei YouGov klicken Sie bitte hier.

Informationen zu häufig gestellten Fragen zum Thema Wahlforschung finden Sie hier.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.