Knapp die Hälfte ist gegen Künstlerauftritte in Fußball-Halbzeitpausen

Knapp die Hälfte ist gegen Künstlerauftritte in Fußball-Halbzeitpausen
Von

48 Prozent der Deutschen halten nichts davon, dass in der Pause von wichtigen Fußballspielen Künstler auftreten. 

Während der Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale trat Helene Fischer auf und wurde ausgepfiffen. Die Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Umfrage zeigen, dass knapp ein Drittel (31 Prozent) der Deutschen es generell gut findet, wenn Künstler in der Halbzeitpause auftreten. Zwei von fünf Befragten machten keine Angaben.

Künstlerauftritte in der HalbzeitpauseBesonders offen für Künstlershows in der Halbzeitpause sind die jüngeren Generationen. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind es 41 Prozent, bei den 25- bis 34-Jährigen 43 Prozent. Besonders negativ sind hingegen Menschen über 55 Jahren (26 Prozent) eingestellt. Besonders offen sind die Befragten mit Migrationshintergrund, von ihnen ist jeder Zweite (49 Prozent) an Künstlerauftritten in der Halbzeitpause von wichtigen Fußballspielen interessiert.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1080 Personen in Deutschland ab 18 Jahren zwischen dem 30.05. und 02.06. 2017 repräsentativ befragt.

Foto: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.