Nicht auf der Suche: Selbstbewusste Singles

Nicht auf der Suche: Selbstbewusste Singles
Von

Fast die Hälfte der Singles findet ihren Lebensstil nicht in der Werbung wieder.

Singles sind einsam und unglücklich. Dieses Klischee scheint nicht mehr in die Zeit zu passen, in der Menschen immer individueller ihr Lebensglück finden können: 63 Prozent der Singles sind zufrieden ohne Partner. Diesen Gedanken sollten sich auch Unternehmen verinnerlichen, wenn sie diese selbstbewusste Zielgruppe erreichen wollen.

Fast die Hälfte der Singles (47 Prozent) findet ihren Lebensstil nicht in der Werbung wieder. Vielmehr sagen drei von fünf (60 Prozent), dass nur das klassische Familienbild in der Werbung als positiv dargestellt wird. Auch wünscht sich die Hälfte der Menschen, die zurzeit keinen festen Partner haben (49 Prozent), dass sich mehr Produkte an ihren Bedürfnissen orientieren.

Reisen, Gesund leben und finanzielle Sicherheit

Besonders schwer ist dies bei der Buchung von Reisen (28 Prozent) und bei der Suche nach Immobilien (25 Prozent). Dabei sind das zwei Bereiche, die für Singles besonders wichtig sind. Der am häufigsten genannte Lebenstraum von Menschen ohne Partner ist es, ein bestimmtes Reiseziel zu erreichen (40 Prozent). Ein Viertel (24 Prozent) gaben an, dass sie gerne ein Haus bzw. eine Wohnung besitzen würden.

Das sind die Lebensträume von Singles

Auch wichtig ist es Singles, gesund zu leben und das Wunschgewicht zu erreichen. Weiterhin ist es Menschen ohne Beziehung wichtig, finanzielle Ziele zu erreichen (34 Prozent). Einer von fünf Singles träumt außerdem davon, ein Naturwunder zu sehen (22 Prozent). Mit diesen Inhalten können Singles besonders gut angesprochen werden.

Die richtigen Inhalte über die richtigen Kanäle

Ideale Kanäle dafür sind soziale Netzwerke wie Snapchat oder Twitter, die Menschen ohne Partner häufiger benutzen als Menschen in einer Beziehung. Im Vergleich dazu werden sie weniger effektiv mit Werbung über die klassischen Medien, Zeitung, Radio und Fernsehen, erreicht.

Die Zahl der Singles wird sich in Zukunft nicht verringern. Dafür spricht die selbstbewusste Einstellung des Großteils der Singles: Sie sind lieber alleine, als sich an eine unglückliche Beziehung zu klammern (84 Prozent) und haben gewisse Ansprüche an potentielle Lebenspartner (81 Prozent). Auch sind 64 Prozent nicht aktiv auf der Suche nach der neuen Liebe.

Der YouGov ReportSingle aus Überzeugung kann nach Angabe der Kontaktdaten kostenlos unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://yougov.de/singlereport

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.