Du musst "Sie" sagen!

Du musst "Sie" sagen!
Von

37 Prozent der Deutschen sagen, dass sie Fremde auch auf Facebook grundsätzlich siezen – genau wie Kellner in Kneipen, Restaurants und Cafés.

Für Menschen, die Deutsch lernen, gibt es deutlich Leichteres als herauszubekommen, wie das funktioniert mit dem „Du“ und dem „Sie“. Schließlich gibt es die Unterscheidung in dieser Form in vielen anderen Sprachen nicht – und auch vielen Muttersprachlern fällt sie nicht immer leicht.

Wie jetzt eine aktuelle YouGov-Umfrage zeigt, ist das formelle „Sie“ hierzulande insgesamt im Kontakt zu Menschen, die sie nicht kennen, für die meisten Deutschen erste Wahl – auch auf Facebook. So sagen 37 Prozent der Befragten, dass sie in einer Diskussion in dem sozialen Netzwerk ihr Gegenüber siezen würden, wenn sie ihn oder sie nicht kennen. Immerhin 23 Prozent nutzen dort grundsätzlich das „Du“, 30 Prozent sagen „Kommt drauf an“.

Sehr viel Deutlicher sieht das ganze bei Kellner in Cafés und Restaurants an. Bei Café-Bedienungen um die 30 Jahre sagen 64 Prozent der Befragten, dass sie eher siezen würden, bei Bedienungen um die 50 sogar 80 Prozent. In gehobenen Restaurants liegen die Zahlen mit 81 bzw. 84 Prozent sogar noch höher. Und auch an der Bier-Theke bevorzugen Viele das „Sie“: In einer rustikalen Kneipe würden 53 Prozent die Kellnerin oder den Kellner um die 30 siezen, bei einer 50 Jahre alten Bedienung 65 Prozent.

Insgesamt sind zwar jüngere Menschen duzfreundlicher, aber auch sie nutzen in den meisten Situationen eher das förmlichere „Sie“. Lediglich bei Facebookdiskussionen liegen bei den 18- bis 29-Jährigen die „Duzer“ (26 Prozent) und „Siezer“ (25 Prozent) etwa gleichauf.

Wenig überraschend überwiegt das „Sie“ auch im beruflichen Kontext – und zwar sowohl gegenüber Kollegen auf niedrigerer wie auch auf höherer Hierarchieebene. Einen neuen Kollegen unterhalb in der Hierarchie würden 52 Prozent generell siezen, 29 Prozent sagen „Kommt drauf an“. Ist der neue Kollege ihnen übergeordnet, sagen letzteres 17 Prozent – und drei von vier Befragten (73 Prozent) wählen generell das „Sie“.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden zuletzt 1017 Personen im Zeitraum vom 26. bis 29. Juli 2016 repräsentativ befragt.

Foto: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.