Schottlands Tag der Entscheidung: „Nein“-Lager bleibt vorn

Schottlands Tag der Entscheidung: „Nein“-Lager bleibt vorn

Heute entscheiden die Schotten, ob Schottland weiterhin Teil von Großbritannien bleibt oder doch selbstständig wird.

Eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag der „The Times“ und „Sun“ zeigt, dass die Gegner der Abspaltung Schottlands von Großbritannien weiterhin mit vier Prozentpunkten vorne liegen. Ausgenommen der „Nicht-Wähler“ und der Befragten, die „Weiß nicht“ angegeben haben, zeigen sich in den aktuellen Ergebnissen im Vergleich zur Umfrage von vor sechs Tagen keine Veränderungen: 52 Prozent der Schotten stimmen für einen Verbleib Schottlands als Teil von Großbritannien, 48 Prozent stimmen für einen unabhängigen schottischen Staat.

Große Abstimmungsunterschiede gibt es bis zum Ende zwischen Männern und Frauen: Die Mehrheit der Männer (54 Prozent) ist für die Unabhängigkeit Schottlands, 46 Prozent sind dagegen. Bei den Frauen ist hingegen die Mehrheit (57 Prozent) gegen eine Abspaltung und die Minderheit (43 Prozent) für die Unabhängigkeit.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 3.237 Personen im Zeitraum vom 15.09. bis 17.09.2014 repräsentativ befragt.

Bild: PA

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.