Umfrage: Fußballclubs sollen sich an Sicherheitskosten beteiligen

Umfrage: Fußballclubs sollen sich an Sicherheitskosten beteiligen

Deutsche Fußballclubs sollen sich nach Meinung von mehr als zwei Dritteln der Bundesbürger an den Sicherheitskosten für Bundesligaspiele beteiligen. Laut einer repräsentativen YouGov-Umfrage finden 68 Prozent der Befragten, dass die Vereine einen Teil der Ausgaben für Polizeieinsätze tragen sollten - 24 Prozent sind der Ansicht, die Kosten sollten allein von den Ländern beglichen werden.

Der Bremer Senat hatte kürzlich mit einer Ankündigung für Aufsehen gesorgt, die Deutsche Fußball Liga an den Kosten für Polizeieinsätze bei sogenannten Risikospielen beteiligen zu wollen. Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen plant die Reduzierung der Einsatzkräfte bei einigen Partien.

Auf Basis des YouGov-Omnibus wurden 1.011 Personen im Zeitraum vom 05.08. bis 07.08.2014 repräsentativ befragt.
Text & Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.