Umfrage: Menschen sollen in eigener Wohnung rauchen dürfen

Umfrage: Menschen sollen in eigener Wohnung rauchen dürfen

Raucher sollen auch in Zukunft in ihrer Mietwohnung qualmen dürfen. Dieser Meinung ist eine große Mehrheit der Deutschen (77 Prozent). Nur 17 Prozent sind dagegen, wie eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa ergab.

Hintergrund ist der Streit zwischen einem Mieter und seiner Vermieterin, der am Mittwoch vor das Amtsgericht in Düsseldorf kommt. Die Vermieterin hatte dem Mann die Wohnung gekündigt, weil er Raucher ist. Von den Befragten gibt ein knappes Drittel (29 Prozent) an, noch nie geraucht zu haben. Regelmäßige Raucher sind demnach 35 Prozent. 10 Prozent rauchen ab und zu, 26 Prozent haben früher geraucht.

Beim Rauchverhalten gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen jüngeren und älteren Menschen. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind gut die Hälfte absolute Nichtraucher (52 Prozent), regelmäßige Raucher sind nur 19 Prozent. In der Altersgruppe der 45 bis 54-Jährigen sagte nur ein Viertel (24 Prozent), dass sie noch nie geraucht haben. Regelmäßige Raucher sind 41 Prozent der Befragten mittleren Alters.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1.020 Personen vom 15.7. bis 17.7.2013 repräsentativ befragt.

Text & Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.