NRW-Wahl: Was die Wähler wirklich wollen

NRW-Wahl: Was die Wähler wirklich wollen
in


Zu Sparen, Kitas und Schulen auszubauen und die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen, das ist den Bürgern besonders wichtig. Themen, die in der politischen Debatte zurzeit eine große Rolle spielen, lagen bei den Wählern weit hinten. Weder die Energiewende noch der Ausbau von Straßen- oder Schienennetzen liegen den Menschen in NRW am Herzen.
Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag des „Kölner Stadt-Anzeiger“.
Auch wurde deutlich, dass das Interesse an der Landespolitik groß ist. Nur 18 Prozent gaben an, sich weniger oder gar nicht für den Wahlkampf zu interessieren.
Wünsche von mehr als zwei Dritteln der Befragten sind: Glaubwürdigkeit des Politikers, er oder sie soll wissen, „was die Menschen bewegt“, eine „soziale Politik betreiben“ und „die Schulden in den Griff bekommen".

YouGov befragte 1064 Menschen in Nordrhein-Westfalen im März.

Bild: dpa

Weitere Informationen auf Ksta.de

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.