Gaddafi tut Alice nicht gut

Gaddafi tut Alice nicht gut

Der Markt für Telefon- und Internetanschlüsse gilt als schwieriges Pflaster: Die Konkurrenz ist groß, die Preise sind niedrig. Ein weiteres Problem: Die meisten Anbieter sind bei den Verbrauchern unbeliebt. Den großen Telekommunikationsunternehmen fällt es in Deutschland immer schwerer mit klassischen Telefon- und DSL-Anschlüssen noch Geld zu verdienen. Mit neuer Technologie wie der Mobilfunktechnik LTE und neuen Angeboten etwa in der „Cloud“ versuchen viele Anbieter ihre Ergebnisse zu verbessern. Andere versuchen ihr Glück mit einer mehr oder weniger außergewöhnlichen Kommunikationstrategie, wie etwa der zum Telefónica –Konzern gehörende Anbieter Alice, der sein Angebot mit dem attraktiven Model Vanessa Hessler personifiziert hat, wie kaum ein anderes Unternehmen. Doch was passiert, wenn das hübsche Sinnbild für Telefon- und DSL-Anschlüsse plötzlich auch mit negativen Assoziationen in Verbindung gebracht wird, zeigt eine aktuelle Markenanalyse auf Basis des Markenmonitors YouGov BrandIndex. Hintergrund: In einem Zeitungsinterview äußerte sich der Alice-Werbestar Hessler positiv über die Familie des libyschen Despoten Gaddafi.

Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in der aktuellen YouGov-Kolumne in der Wirtschaftswoche.

 Foto: dpa

Kommentare sind deaktiviert