Wir Deutschen und die Liebe: Wie wir lieben, was wir lieben, was uns erregt

Wir Deutschen und die Liebe: Wie wir lieben, was wir lieben, was uns erregt

Liebe, Lust und Leidenschaft - Themen, die für Jung und Alt von großer Bedeutung sind. 

Wie denken die Deutschen in Sachen Liebe? Gibt es die Liebe auf den ersten Blick? Ist die Ehe noch zeitgemäß? Was finden Männer besonders sexy an Frauen und umgekehrt? Sind wir für die Monogamie gemacht? Ist Pornografie in unseren Beziehungen ein Tabuthema oder nutzen wir sie sogar als Anregung im Bett? 

Antworten auf diese Fragen gibt das neue Buch „Wir Deutschen & die Liebe“, das am 6. Oktober 2017 erscheint.

Es werden einzigartige Einblicke in das Liebes- und Sexleben der Deutschen gewährt. Angefangen von „Was uns an anderen anzieht.." bis hin zur Partnerschaft, Sex in allen Variationen und schließlich zum Ende einer Beziehung. Das Buch bietet einen Überblick über Themen, die uns alle betreffen, von denen aber nur hinter den Kulissen gesprochen wird. Homosexualität, Pornografie, Selbstbefriedigung und das Bild des eigenen Körpers werden daher genauer betrachtet. Wir interessieren uns für Gefühle und Ideoligien, aber auch für Erfahrungen, die Jung gleichermaßen wie Alt erlebt haben. Wir Deutschen und die Liebe

Herausgeber: Holger Geißler studierte Psychologie in Heidelberg und Mannheim und lebt mit seiner Familie in Köln. Seine Leidenschaft sind die internetbasierte Markt- und Meinungsforschung, die er in Deutschland als Forschungsleiter und Sprecher von YouGov und Dozent an der TH-Köln aktiv mitgestaltet. Viele seiner Forschungs- und Studienergebnisse werden regelmäßig in großen deutschen Medien veröffentlicht und diskutiert.

Autor: Christoph Drösser, Diplom-Mathematiker, war 18 Jahre lang Redakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ und schreibt dort noch jede Woche die Kolumne „Stimmt’s?“. Er hat zahlreiche erfolgreiche Bücher veröffentlicht, u. a. „Total berechenbar? Wenn Algorithmen für uns entscheiden“, „Wissen in Bildern“ (Edel 2011), „Stimmt’s? Das große Buch der modernen Legenden“ (2010), „Der Physikverführer“ (2010), „Haste Töne? Warum wir alle musikalisch sind“ (2009), „Der Mathematikverführer“ (2007), „Wie wir Deutschen ticken“ (Edel 2015), „Wir Deutschen und das Geld“ (Edel 2016)

Partner: Exklusiver Partner des Buchs ist die RITEX GmbH.

Wir Deutschen & die Liebe
Edel Books, 2017
240 Seiten, Klappenbroschur
Format 14,3 x 20,1 cm
17,95€ (D) / 18,50€ (A)
ISBN 978-3-8419-0561-1

Ab 06.10. im Handel erhältlich!

Für die Presse

Medienvertreter können bereits jetzt Auszüge für ihre Berichterstattung anfordern – per E-Mail (presse@yougov.de) oder Telefon (0221-42061-444).

Am Tag der Buchveröffentlichung (06.10.) findet um 10 Uhr eine Online-Pressekonferenz statt, in der die Möglichkeit besteht, Herausgeber Holger Geißler und Autor Christoph Drösser Fragen zu stellen. Hier geht es zur Anmeldung zur Online-Pressekonferenz.

© Edel Germany GmbH / neubaudesign.com / Illustrationen: Joni Majer/Wildfox Running

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.