Sonntagsfrage NRW: SPD und CDU gleichauf

Sonntagsfrage NRW: SPD und CDU gleichauf
Von

Die NRW-Wahlumfrage für Sat.1 NRW zeigt ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU – die FDP wäre sicher im Landtag vertreten, die Linke müsste zittern.

In einer aktuellen YouGov-Umfrage im Auftrag von Sat.1 NRW erreichen SPD und CDU jeweils 31 Prozent und liegen damit gleichauf. Drittstärkste Partei ist die AfD mit 12 Prozent, die damit noch vor den Grünen (11 Prozent) liegt). Die FDP kommt auf 7 Prozent und wäre damit sicher im Landtag vertreten. Für die Linke wäre dagegen bei einem Umfrageergebnis von 5 Prozent der Einzug in den Landtag ungewiss.

 YouGov Sat1NRW Sonntagsfrage Landtagswahl

Gegenüber der letzten YouGov-Wahlumfrage für Sat.1 NRW im September 2016 hat die CDU damit die Lücke zur SPD geschlossen: Während die CDU um 3 Prozentpunkte zugelegt hat, hat die SPD im selben Zeitraum 3 Prozentpunkte verloren. AfD und Grüne gewinnen je 1 Prozentpunkt hinzu, die FDP verliert gegenüber September 2016 2 Prozentpunkte. Die Linke bleibt unverändert bei 5 Prozent.

Würde der/die Ministerpräsident(in) direkt gewählt, entschieden sich 41 Prozent für Hannelore Kraft – nur 16 Prozent stimmten für Armin Laschet.

Weitere Ergebnisse zu wichtigen Wahlthemen wie Sicherheit, Polizei und Migration finden Sie hier


Für die Studie wurden insgesamt 1.072 Bürger in NRW in dem Zeitraum vom 13.01.2017 bis zum 20.01.2017 befragt. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 Prozentpunkten (bei einem Anteilswert von 5 Prozent) bis 3,1 Prozentpunkten (bei einem Anteilswert von 50 Prozent). Die Daten wurden mittels Online-Befragung erhoben. Die Ergebnisse sind politisch gewichtet und repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in NRW ab 18 Jahren.

Foto: DPA

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.