Der aktuelle Absatzindex im Privat- und Firmenkundengeschäft

Der aktuelle Absatzindex im Privat- und Firmenkundengeschäft
Von

Wie die aktuelle Erhebung des „MaklerAbsatzbarometers“ zeigt, ist der Absatzindex im Privatkundengeschäft mit 57 Indexpunkten im Vergleich zum ersten Quartal 2016 (61 Indexpunkte) nach seiner Steigung nun leicht rückläufig. Mit dem Index wird in der quartalsweise durchgeführten Untersuchung die Geschäftsentwicklung von unabhängigen Vermittlern auf einer Skala von 0 (stark rückläufig) bis 100 (stark steigend) gemessen.

Auf Spartenebene lässt sich bei Rechtsschutz-Versicherungsprodukten (von 61 auf 57 Indexpunkte) und bei Finanz-Produkten (von 52 auf 48 Indexpunkte) mit jeweils -4 Indexpunkten der stärkste Abfall im Vergleich zum letzten Quartal beobachten.

Der Absatzindex im Firmenkundengeschäft bleibt mit 61 Indexpunkten verglichen mit dem letzten Quartal (62 Punkte) weitgehend stabil. Auf Spartenebene gehören betriebliche Altersvorsorge-Produkte zu den Verlierern (-5 Indexpunkte). Haftpflicht- und Kreditversicherungsprodukte sind hingegen gleichbleibend.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.