Aktuelle Umfrage zeigt: Türkei top - Erdogan flop

Aktuelle Umfrage zeigt: Türkei top  - Erdogan flop

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan steht weltweit in der Kritik. Vor allem in Deutschland sorgt der Präsident immer wieder für Aufregung. Grund dafür ist nicht zuletzt seine negative Einstellung gegenüber der Meinungs- und Pressefreiheit.

Auch bei den Deutschen ist der Präsident nicht sonderlich beliebt. Rund zwei Drittel (68 Prozent) der Bundesbürger haben eine negative Meinung gegenüber dem türkischen Staatsoberhaupt. Besonders die männlichen Befragten teilen mit 74 Prozent diese Meinung. Bei den Frauen sind es rund drei von fünf Befragten (62 Prozent). In den neuen Bundesländern scheint Erdogan aber weniger Kritiker zu haben, als in den alten Bundesländern. Während rund jeder Zweite (52 Prozent) im Osten Deutschlands ein negatives Meinungsbild von Erdogan hat, sind es bei den Westdeutschen 72 Prozent. Insgesamt sind dem Präsidenten lediglich drei Prozent gegenüber positiv gestimmt. Neutral stehen ihm 22 Prozent gegenüber.

Die Türkei als Land wird von den Bundesbürgern hingegen deutlich positiver gesehen. 17 Prozent der Befragten geben an, eine positive Einstellung gegenüber dem Land zu haben. Rund jeder Zweite (52 Prozent) ist neutral, jeder Vierte hat eine negative Meinung.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1.011 Personen im Zeitraum vom 25.11 bis 27.11.2014 repräsentativ befragt.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.