Umfrage: Rund die Hälfte der Deutschen wollen in der EU bleiben

Umfrage: Rund die Hälfte der Deutschen wollen in der EU bleiben
in

Der Großteil der Bundesbürger findet es gut, dass Deutschland Mitglied der EU ist und möchte, dass das auch so bleibt. Gäbe es eine Volksabstimmung, würde knapp die Hälfte (49 Prozent) der Deutschen für einen Verbleib in der Europäischen Union stimmen. Fast ein Drittel (31 Prozent) wäre für einen Austritt. Neun Prozent würden nicht abstimmen und elf Prozent wissen es nicht. Deutschland spricht sich damit von allen befragten Staaten am meisten für einen Erhalt der eigenen EU-Mitgliedschaft aus. Dies zeigen die neusten Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Umfrage in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Dänemark und Schweden.

Auch die Dänen unterstützen eindeutig (47 Prozent) ihre Mitgliedschaft im Staatenverbund. 35 Prozent wären für einen Austritt. Auch von den Franzosen sind immerhin noch sieben Prozent mehr für einen Erhalt der Mitgliedschaft als dagegen (38 zu 31 Prozent). Relativ gleich auf sind die beiden Lager in Schweden. 42 Prozent sind für, 43 Prozent gegen eine Fortsetzung der Mitgliedschaft.

In Großbritannien herrscht eine eisigere Stimmung gegenüber der eigenen EU-Mitgliedschaft. 44 Prozent der Briten würden für einen Austritt stimmen. Nur gut jeder Dritte (35 Prozent) wäre für einen Verbleib. Der EU-Austritt wird hier wohl weiter ein gerne diskutiertes Thema bleiben.

Auf Basis des YouGov OmnibusInternational wurden insgesamt 5.844 Personen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Dänemark und Schweden vom 21. bis 29. August 2013 repräsentativ befragt.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.
Feedback