Umfrage: Für Deutsche ist Obama der bessere Präsident

Umfrage: Für Deutsche ist Obama der bessere Präsident
in

In Deutschland hat Obama jetzt schon die Wahl entschieden: Fast zwei Drittel schätzen seine Politik als positiv ein. Dies ist das Ergebnis einer YouGov-Umfrage  im Auftrag für DIE ZEIT. 

Im derzeitigen Wahlkampf liefern sich US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch für die Deutschen ist dieser Zweikampf schon entschieden. Die Mehrheit (85 Prozent) ist mit Obamas erster Amtszeit zufrieden und würde ihn wiederwählen.

Lediglich vier Prozent der Befragten ziehen aus Obamas Amtszeit eine überwiegend negative Bilanz, wohingegen 60 Prozent die Politik des jetzigen US-Präsidenten als positiv bewerten. 33 Prozent haben keine Meinung.

Der Unterschied wird noch größer bei der Nachfrage, für wen sich die Befragten einsetzen würden, wenn sie anstelle der Amerikaner am 6. November wählen dürften. Hier würden sich auch nur vier Prozent für Romney entscheiden, dagegen würden 85 Prozent dem Amtsinhaber ihre Stimme geben und Obama somit eine zweite Amtszeit gewähren.

Die Linie zwischen Wunsch und Wirklichkeit ist hierbei für viele ziemlich dünn: 76 Prozent sind der Meinung, dass der US-Präsident tatsächlich wieder ins Weiße Haus einziehen wird. Und auch hier wird Romney kaum eine Chance zugestanden: Überzeugt davon, dass der frühere Gouverneur von Massachusetts das Rennen machen wird, sind lediglich acht Prozent.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.