Panorama

Weihnachtszeit heißt Spendenzeit, denn häufig steigen die Spenden in der Vorweihnachtszeit besonders stark an. Doch bezüglich der zukünftigen Spendenbereitschaft lassen sich regional deutliche Unterschiede feststellen: Die großzügigsten Menschen wohnen demnach in Bayern, gefolgt von Bewohnern aus Baden-Württemberg, denn dort sind die Werte des Index zur zukünftigen Spendenbereitschaft mit 46,6 Punkten bzw. 45,6 Punkten am höchsten. Am niedrigsten ist die Spendenbereitschaft in Berlin (39 Indexpunkte). Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen YouGov-Studie „Die Spender der Zukunft“. Beim Thema Spenden sind besonders jüngere Bundesbürger für Hilfsorganisationen schwer greifbar, obwohl sie als Spender der Zukunft eine wichtige Zielgruppe darstellen. Laut den Studienergebnissen schätzen ... mehr


Olympia im eigenen Land ist und bleibt für die Mehrheit der Deutschen ein attraktives Sportereignis. In einer repräsentativen YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa sprachen sich 57 Prozent der Befragten generell für die Ausrichtung Olympischer Spiele im Land aus. Etwa jeder Vierte (24 Prozent) hält dagegen nichts von einer deutschen Olympia-Bewerbung. Im Bewerber-Wettstreit um die Sommerspiele 2024 zwischen Berlin und Hamburg hätte die Hauptstadt laut Umfrage die deutlich besseren Karten. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) werde sich Mitte März für Berlin entscheiden, glauben 48 Prozent der Befragten. Nur 28 Prozent sehen die Hansestadt vorn, jeder Vierte (25 Prozent) konnte sich nicht ... mehr


Bei der zweitgrößten Supermarkt-Kette der Niederlande können Kunden von 2015 an Insekten-Snacks kaufen. Wie eine qualitative YouGov-Befragung zeigt, kommt es für die meisten Umfrageteilnehmer nicht in Frage, Insekten zu essen. Nur wenige sind neugierig und betonen, dass Insekten gesund sind und Proteine liefern. Sie würden Insekten probieren, um ihren Horizont zu erweitern, neue Eindrücke zu gewinnen und um Alternativen zu derzeitigen Lebensmitteln zu finden. Auch kommt bei diesen Personen zusätzlich das Argument der Reduzierung von Massentierhaltung zum tragen. Am ehesten würden die Befragten eine Knabbervariante aus Insekten probieren, wie zum Beispiel Chips. Außerdem würde man eher zu Heuschrecken als zu ... mehr


Wenn die Deutschen ein Tier ihrer Wahl sein könnten, dann steht bei den meisten Bundesbürgern die Katze an erster Stelle. Wie eine aktuelle YouGov-Umfrage zeigt, hegen elf Prozent der Befragten Sympathie gegenüber diesem Haustier. Sieben Prozent der Deutschen wären gerne ein Hund. Ebenfalls sieben Prozent würden sich für einen Adler entscheiden. So überrascht es nicht, dass fünf Prozent gerne ein Vogel wären. Aber auch der Löwe zählt zu den am häufigsten genannten Tieren: Vier Prozent wären gerne das königliche Tier. Interessant finden jeweils drei Prozent der Befragten das Leben als Delfin und Elefant. Weiter Tiere, die die Deutschen gerne wären, ... mehr


Selfies sind mittlerweile mehr als ein Trend. Kaum jemand, der kein Selbstbild von sich in sozialen Netzwerken postet - so scheint es jedenfalls. Nun gibt es eine Umfrage: Was halten die Deutschen von Selfies? Fußballstars machen sie, Schauspieler und Musiker, aber auch Durchschnittsbürger: Selfies, Selbstporträts mit dem Smartphone. Mehr als die Hälfte der Deutschen (54 Prozent) hat schon mal ein Selfie geschossen, wie eine YouGov-Umfrage ergab. Doch ebenfalls die Mehrheit ist von den vor allem in sozialen Netzwerken allgegenwärtigen Bildnissen mittlerweile genervt. Demnach stimmten 57 Prozent der Befragten der Aussage «Selfies finde ich allgemein nervig» ganz oder weitestgehend zu. In ... mehr


Die katholische Kirche hat mit immer mehr Austritten aus der Kirche zu kämpfen. Dennoch hat fast jeder zweite Deutsche (48 Prozent) eine positive Meinung über Papst Franziskus. Lediglich sieben Prozent geben eine negative Stellung gegenüber dem Kirchenoberhaupt an, zwei von fünf Befragten eine neutrale.Wie eine aktuelle YouGov-Umfrage zeigt, haben besonders die Älteren (55 Jahre und älter) mit 60 Prozent ein positives Meinungsbild über den Papst. Auch bei der jüngsten Altersklasse (18 – 24 Jahre) schließen sich 44 Prozent der Befragten dieser Meinung an. Ebenfalls glaubt rund die Hälfe (46 Prozent) der Bundesbürger, dass Papst Franziskus stärker dazu beiträgt, die Kirche ... mehr


Lebkuchen, Glühwein und Weihnachtsmänner sind schon jetzt im Handel zu finden. Die große Mehrheit der Menschen in Deutschland ist davon genervt. Viele denken sogar: Der Staat sollte einschreiten.Gut drei Monate vor Heiligabend sind die meisten Bundesbürger vom weihnachtlichen Warenangebot in den Geschäften genervt. Fast jeder Dritte in Deutschland wünscht sich deshalb ein Verbot für Lebkuchen, Glühwein und Weihnachtslieder in den Läden vor einem bestimmten Stichtag im Jahr. Das ergab eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa. Demnach befürworten 31 Prozent eine gesetzliche Regelung gegen frühzeitige Weihnachtsangebote. 59 Prozent sind gegen ein Verbot. Eine deutliche Mehrheit von fast zwei Dritteln (63 ... mehr


Gut jeder sechste Deutsche (18 Prozent) leidet mehrmals im Monat an Kopfschmerzen. Jeder Neunte sogar mindestens einmal pro Woche. Dies zeigt eine repräsentative YouGov-Umfrage im Rahmen des „Deutschen Kopfschmerztages“ am kommenden Freitag. Wie die Ergebnisse zeigen, sind besonders häufig Jüngere (18 bis 24 Jahre) von Kopfschmerzen betroffen. So geben 18 Prozent an, mindestens einmal pro Woche an Kopfschmerzen zu leiden. Bei den über 55-Jährigen sind es lediglich sechs Prozent. Im Vergleich zum Durchschnittsdeutschen hat die Häufigkeit von Kopfschmerzen in den letzten fünf Jahren besonders bei den Jüngeren zugenommen. 38 Prozent der Kopfschmerzgeplagten im Alter von 18 bis 24 geben an, ... mehr


Viele Deutsche wünschen sich bei Bargeldtranskationen am Automaten mehr Sicherheit. So wünscht jeder zweite Bundesbürger in Zukunft bei der Bargeldabhebung am Geldautomaten die Identifikation durch Scan ihres Fingerabdrucks, davon bevorzugen 70 Prozent eine Kombination von Geheimzahl und Fingerabdruck. 45 Prozent der Bundesbürger wollen weiterhin ausschließlich an der Eingabe der Geheimzahl festhalten. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Umfrage, für die 1.053 Personen im Zeitraum vom 04.07. bis 07.07.2014 repräsentativ befragt wurden. Geht es um die zukünftige Kartenzahlung im stationären Handel, so sprechen sich vier von zehn Deutschen zukünftig für den Fingerabdruck-Scan zur Transaktion aus. Etwas mehr als die Hälfte davon ... mehr


Eine Mehrheit der Deutschen glaubt, dass die kommende Bundesliga-Saison mehr Spannung im Titelkampf bringen wird als die vorherige Spielzeit. Dies erklärten in einer repräsentativen YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa 41 Prozent der Befragten vor dem Hintergrund der hohen Belastung der Spieler des FC Bayern München bei der Fußball-WM in Brasilien. 29 Prozent beantworteten die Frage mit „Nein“, 30 Prozent mit „Ich weiß nicht“. 40 Prozent der Befragten gehen nicht davon aus, dass die Bundesliga nun auch bis zur nächsten WM an der Premier League und der Primera División vorbeizieht und die stärkste Liga Europas wird. Nur etwas weniger (36 Prozent) ... mehr