Panorama

Torwart Manuel Neuer ist für die Deutschen der mit Abstand beste deutsche Spieler bei der Fußball-Weltmeisterschaft gewesen. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov stimmten 43 Prozent für den Schlussmann des FC Bayern München. Auf Platz zwei und drei folgen mit deutlich weniger Stimmen zwei weitere Bayern-Spieler: Thomas Müller (18 Prozent) und Bastian Schweinsteiger (13 Prozent). Neuer hatte nach der WM die Auszeichnung des Weltverbandes FIFA als bester Torhüter erhalten, zum besten Spieler des Turniers wurde der Argentinier Lionel Messi erkoren. Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1.021 Personen im Zeitraum vom 15.07. bis 17.07.2014 repräsentativ befragt. Text & Bild: ... mehr


Die Deutschen sehen das Thema „Bewerbungen“ kritisch, denn sie haben schlechte Erfahrungen damit gemacht. Das ergibt eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von Talents Connect. Hauptkritikpunkt am Bewerbungsprozess ist demnach das Antwortverhalten der Unternehmen: 40 Prozent der Teilnehmer berichten, sie warteten im Schnitt drei bis sechs Wochen auf eine Rückmeldung. Über 20 Prozent geben sogar an, auf mehr als zehn Bewerbungen gar keine Antwort erhalten zu haben. Insgesamt zehn oder deutlich mehr Bewerbungen geschrieben haben 59 Prozent aller Deutschen, 25 Prozent haben sogar mehr als 40 Bewerbungen abgeschickt. Kritisch betrachten die Deutschen vor allem Stellenanzeigen, die Grundlage der meisten Bewerbungen. Eine ... mehr


15 Prozent der deutschen Handynutzer haben schon einmal ihr Mobiltelefon verloren. Wie eine aktuelle YouGov-Studie zeigt, ist die Zahl unter Mobiltelefon-Nutzern, die ihr Gerät auch für berufliche Zwecke nutzen, besonders hoch: Hier ist es mehr als jeder fünfte Befragte (22 Prozent), der sein Mobiltelefon mit zum Teil sensiblen Firmendaten schon einmal verloren hat. Am häufigsten verlieren die Handybesitzer ihr Gerät an öffentlichen Orten (35 Prozent) oder in öffentlichen Verkehrsmitteln (23 Prozent). Damit haben in den letzten Jahren mehr als zwei Millionen Menschen ihr beruflich genutztes Mobiltelefon im Bus oder Taxi liegen lassen – und das allein in Deutschland. Obwohl die ... mehr


Entscheidungen über die angeblich schönsten Wochen des Jahres überlassen die Bundesbürger nur ungern dem Partner. Sie entscheiden gemeinsam oder gleich allein. Nur beim Kofferpacken machen manche Männer eine Ausnahme.Die Entscheidungen über Ziel und Aktivitäten im Urlaub treffen die meisten Reisenden am liebsten selbst oder gemeinsam mit dem Lebenspartner. Fast niemand überlässt solche Beschlüsse dem Partner allein, wie eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa ergab. Eine deutliche Mehrheit von 58 Prozent antwortete auf die Frage „Wer entscheidet bei Ihnen über das Reiseziel?“ mit „Ich und mein Partner zusammen“. Nur 1 Prozent erklärte, das dem Partner zu überlassen. 8 Prozent lassen ... mehr


Laut einer aktuellen YouGov-Umfrage ist für die meisten Deutschen das Ergebnis bei der WM wichtiger als schöner Fußball. 52 Prozent entschieden sich nach dem knappen Achtelfinalsieg gegen Algerien für die Antwort: Hauptsache gewinnen. Für 27 Prozent ist attraktiver Fußball wichtiger, dem Rest ist es egal.  Für das Viertelfinale gegen Frankreich sind die Befragten sehr optimistisch: 73 Prozent erwarten einen Sieg. Philipp Lahm soll für die meisten Befragten wieder zurück in die Außenverteidigung: 41 Prozent sehen den Kapitän wieder auf seiner angestammten Abwehrposition, nur 17 Prozent im defensiven Mittelfeld. Auffallend ist die hohe Zahl der Unentschlossenen: 35 Prozent wissen auf diese ... mehr


Erst kürzlich hat Netflix seinen Europa- bzw. Deutschlandstart noch innerhalb dieses Jahres bestätigt. Der Druck auf die bereits in Deutschland agierenden Videostreaming-Dienste und Online-Videotheken nimmt somit zu. Wie der YouGov BrandIndex zeigt, hat Maxdome in Sachen Bekanntheit in dieser Branche hierzulande die Nase vorn. Drei von fünf Bundesbürgern kennen die Marke. Damit zählt sie zu den präsentesten Marken und spielt in einer Liga mit iTunes und Google Play, wobei die beiden Letztgenannten auch für den Bezug von Apps, Musik oder Büchern stehen und davon zusätzlich profitieren. Als zweitplatzierter reiner Streaming-Anbieter folgt Watchever mit 48 Prozent Bekanntheit auf Maxdome, der Abstand ... mehr


Die große Mehrheit der Deutschen rechnet mit einem Sieg der Fußball-Nationalmannschaft im letzten WM-Gruppenspiel gegen die USA. Zwei Drittel gehen davon aus, dass die DFB-Auswahl am (heutigen) Donnerstag gewinnt, wie eine YouGov-Umfrage ergab. Nur sechs Prozent erwarten eine Niederlage, 20 Prozent ein Unentschieden, das beiden Mannschaften zum Einzug ins Achtelfinale in Brasilien genügen würde. Drei Viertel der Befragten sind allerdings davon überzeugt, dass sich Bundestrainer Joachim Löw und sein Amtsvorgänger und einstiger Chef Jürgen Klinsmann nicht abgesprochen haben. Nur zehn Prozent meinen, dass sich die beiden Auswahltrainer im Vorfeld geeinigt haben. Nach den erfolgbringenden Einwechslungen von Miroslav Klose und Bastian ... mehr


Die 22. Fußball-Weltmeisterschaft soll 2022 in Katar ausgetragen werden. Im Raum stehen aktuell laut Medienberichten Bestechungsvorwürfe bei der Abstimmung über Katar als Austragungsort der WM. Sollten sich diese Gerüchte um die WM-Korruption bestätigen, wäre die große Mehrheit der Deutschen für eine Neuvergabe der WM 2022. Laut einer aktuellen YouGov-Umfrage geben 71 Prozent der Bundesbürger an, dass dann über die Ausrichtung der WM 2022 neu entschieden werden muss. Sieben Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die WM 2022 auf jeden Fall in Katar stattfinden sollte, unabhängig davon, ob sich die Gerüchte bewahrheiten. 22 Prozent der Befragten haben keine Meinung zu ... mehr


Aus der Waffel oder lieber im Becher? Ihr Eis genießen die meisten Bundesbürger lieber in der Waffel als aus dem Becher. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov zufolge bevorzugen 55 Prozent der Befragten Eis aus dem Hörnchen. Die Mehrheit der Eis-Liebhaber ist sich einig – lediglich die Befragten ab 55 Jahren bilden eine Ausnahme und genießen ihr Eis lieber aus dem Becher (51 Prozent). Das Eis an der Eisdiele gibt es im Becher oder in der Waffel, mit oder ohne sogenannte Toppings wie beispielsweise Sahne, Saucen, Liköre und Streusel. Gefragt nach den beliebtesten Garnierungen liegen Sahne (26 Prozent) und frisches Obst ... mehr


Eine gute Woche vor dem Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien ist von Titeleuphorie um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft keine Spur. Nicht einmal ein Viertel der Deutschen (23 Prozent) rechnet mit einem finalen WM-Triumph des Teams von Bundestrainer Joachim Löw am 13. Juli beim Turnier in Südamerika. Auch der Glaube an einen siegreichen Auftakt am 16. Juni in Salvador gegen Portugal ist nicht übermäßig hoch. Weniger als die Hälfte der Befragten (45 Prozent) vertraut auf einen Sieg. Das ergab eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Auf Basis des YouGov-Omnibus wurden 1.061 Personen im Zeitraum vom 28.05 bis 02.06.201 repräsentativ befragt. ... mehr