YouGov Direct Nutzer – Datenschutz

 

Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2020

YouGov hält sich bei der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten an ethische Leitlinien. Ohne das Vertrauen aller Personen, die unsere Fragen beantworten, könnten wir diese Marktforschung nicht betreiben, die unseren Kunden dabei hilft, bessere Entscheidungen zu treffen. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns ebenfalls am Herzen.

Wir haben versucht, den folgenden Datenschutzhinweis so verständlich wie möglich zu gestalten. Sollte dennoch irgendetwas unklar sein, kontaktieren Sie uns bitte unter dataprotection@yougov.com, und wir werden Ihnen gerne alles erklären.

 

Was dieser Hinweis abdeckt

YouGov trägt als Unternehmen, das auf die Nutzung von personenbezogenen Daten angewiesen ist, die Verantwortung dafür, dass die Erfassung und Nutzung Ihrer Daten auf eine verantwortungsvolle Weise geschieht. Das beginnt damit, dass wir Ihnen eindeutig mitteilen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Teilnahme an YouGov Direct erfassen, nutzen und schützen. In diesem Datenschutzhinweis finden Sie Informationen zu den folgenden Aspekten:

Die Art der personenbezogenen Daten, die wir möglicherweise von Ihnen erfassen werden;

Wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und nutzen;

Warum wir personenbezogene Daten möglicherweise innerhalb von YouGov und mit anderen Unternehmen teilen; sowie

Ihre Rechte und Entscheidungsmöglichkeiten, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht.

 

YouGov besteht aus einer Reihe von Firmen, von denen jede Firma die Daten jeweils separat kontrolliert, die ihr von ihren Diskussionsteilnehmern und von Menschen zur Verfügung gestellt werden, die auf sonstige Weise an unseren Umfragen teilnehmen oder auf unserer Website navigieren („Benutzer“).  Wenn Sie ein Benutzer oder ein Diskussionsteilnehmer sind, der sich in Deutschland registriert hat, ist YouGov Deutschland GmbH (als „wir“, „uns“, „unser“ oder als „YouGov“ bezeichnet) die Instanz, die Ihre personenbezogenen Daten kontrolliert. Das heißt, wir entscheiden darüber, aus welchem Grund und auf welche Weise Ihre Daten verarbeitet werden.  Unsere Firma hat ihren Sitz in der Richmodstraße 6, 50667 Köln, Deutschland.

 

Personenbezogene Daten, die von uns erfasst werden

In diesem Abschnitt erklären wir, welche personenbezogenen Daten wir möglicherweise erfassen, wenn Sie sich bei YouGov Direct registrieren, und welche Daten wir von Ihnen als Panelmitglied bei YouGov möglicherweise erfassen

YouGov Direct ist eine aufregende neue Art, um mit YouGov zu interagieren. Wenn Sie sich bei YouGov Direct registrieren, haben Sie die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem Sie Fragen beantworten, mit Werbung interagieren und Aufgaben erfüllen.

Denken Sie daran, dass Sie jederzeit die Kontrolle darüber haben, wie viele Daten Sie mit uns teilen, und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie es nötig ist, um die in diesem Hinweis beschriebenen Zwecke zu erfüllen (oder bis Sie von Ihrem Recht auf Löschung Gebrauch machen, welches im Abschnitt „Ihre Rechte“ in diesem Datenschutzhinweis erklärt wird).

Wenn Sie sich bei YouGov Direct registrieren, erfassen wir:

Kontaktdaten wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Ihre Login-Daten, d. h. Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort, das Sie ausgewählt haben.

Wenn Sie den Profilbereich ausfüllen oder Umfragen auf YouGov Direct beantworten, erfassen wir:

Ihre Meinungen zu sozialen und politischen Themen, zu Unternehmen und Marken.

Demografische Daten wie Ihr Alter, Geschlecht und allgemeine Informationen zu Ihrer finanziellen Lage und Wohnsituation.

Informationen über Ihr Verhalten, z. B. in welchen Geschäften Sie gerne einkaufen, welche Fernsehsendungen Sie sich vor kurzem angeschaut haben oder welche Dinge Sie besitzen.

Geräte- und Browser-„Metadaten“ (im Prinzip eine Protokollierung Ihrer Geräte- und Browsernutzung), einschließlich der IP-Adresse, der Ausführung, des Modells und des Betriebssystems des Geräts, das Sie verwendet haben, sowie des Browsertyps (diese Daten werden automatisch erfasst, wenn Sie Fragen unserer Umfragen beantworten oder wenn Sie auf unserer Website oder unseren mobilen Apps navigieren).

Wenn Sie sich Ihre Einnahmen auszahlen lassen, erfassen wir:

Ihre Bankdaten, damit wir den Betrag, den Sie eingenommen haben, direkt auf Ihr Bankkonto überweisen können.

Wenn Sie die App oder Website von YouGov Direct nutzen, erfassen wir:

Informationen durch die Nutzung von Cookies und ähnlichen Technologien (Sie können mehr darüber erfahren, indem Sie sich den Abschnitt „Cookies und ähnliche Technologien“ in diesem Datenschutzhinweis durchlesen).

 

Wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und mit wem wir sie teilen

In diesem Abschnitt erklären wir, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und mit welchen anderen Unternehmen wir sie teilen

Wir nutzen die Daten, die Sie mit YouGov Direct teilen, um Ihnen eine bestmögliche Erfahrung zu bieten, wenn Sie an YouGov teilnehmen. Wir beschreiben diese Verwendungszwecke und die entsprechenden Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung im Folgenden ausführlicher. Falls Sie Fragen zu den Rechtsgrundlagen haben, die wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten heranziehen, oder falls Sie mehr über die Vorgehensweise erfahren möchten, wie wir bestimmen, dass diese Rechtsgrundlagen zutreffen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten, die Sie im Abschnitt „Kontakt“ finden.

Wir nutzen personenbezogene Daten ...

Zum Beispiel ...

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Zur Registrierung, Authentifizierung und Verwaltung Ihres Kontos

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort, die Sie für die Registrierung Ihres Kontos und die Anmeldung bei YouGov Direct ausgewählt haben.

Berechtigte Interessen

Um Sie für die Teilnahme an Aktivitäten auszuwählen und Sie hierzu einzuladen 

Wenn ein Kunde zum Beispiel wissen möchte, was Personen, die in einer bestimmten Region leben und zu einer bestimmten Bevölkerungsgruppe gehören, über Erfrischungsgetränke denken, werden wir Ihre Postleitzahl und andere demografische Daten nutzen, um zu bestimmen, ob Sie sich für eine bestimmte Umfrage qualifizieren.

Berechtigte Interessen

Um Ihnen über die YouGov Direct App oder Website Werbung zukommen zu lassen

Wir werden die Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und den Verlauf Ihrer Mitgliedschaft bei YouGov (wie Ihr Alter, Geschlecht, Wohnort und Einkommen) nutzen, um Ihnen Werbung zu zeigen, von der wir glauben, dass sie Sie interessieren könnte. Da die Werbung innerhalb des YouGov-Systems erfolgt, werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung niemals an Werbetreibende weitergegeben.

Sie besitzen die volle Kontrolle über die Arten von Daten, die wir nutzen, um Ihnen Werbung zu zeigen, die zu Ihnen passt. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei YouGov Direct anmelden, werden wir Sie bitten, den Abschnitt „Profil“ auszufüllen. Hier können Sie die Arten von Daten auswählen, die wir für die Schaltung von Anzeigen innerhalb der App oder der Website von YouGov Direct verwenden dürfen. Selbstverständlich können Sie Ihre Einstellungen innerhalb des Abschnitts „Profil“ jederzeit ändern.

Zustimmung

Um den Partnern von YouGov Direct zu helfen, ihre Werbung zu verbessern

Wenn Sie dem zustimmen, werden wir einigen Partnern von YouGov Direct identifizierende Daten zur Verfügung stellen, die die Daten mit den Daten, die sie bereits über Sie besitzen, kombinieren werden, um die Art und Weise, wie sie ihre Werbung gestalten, zu verbessern (sie werden Sie jedoch nur kontaktieren, wenn sie Ihr Einverständnis hierzu erhalten haben).

In diesem Fall werden Sie in einer Umfrage gefragt, ob Sie bereit sind, gewisse Daten (wie z. B. Ihre Umfrageantworten und Ihre E-Mail-Adresse) einem namentlich genannten Partner von YouGov Direct zur Verfügung zu stellen. Ob Sie diese Daten weitergeben oder nicht, bleibt ganz Ihnen überlassen – wenn Sie die angeforderten Daten nicht weitergeben möchten, hat dies keinerlei Auswirkungen auf Ihre weitere Teilnahme an YouGov Direct.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit zurückziehen, indem Sie eine E-Mail an info.direct@yougov.com schicken

Zustimmung

Um Sie für die Teilnahme an Marktforschungsgelegenheiten oder das Teilen Ihrer Daten zu bezahlen

Wir werden Ihre Bankdaten nutzen, um Sie zu bezahlen.

Berechtigte Interessen

Erstellung zusammengefasster und anonymer Forschungsergebnisse für unsere Kunden

Wir kombinieren Ihre Antworten in Umfragen möglicherweise mit den Antworten anderer Teilnehmer und wandeln sie in zusammengefasste Ergebnisse für unsere Kunden und Partner, wie z. B. Berichte, Whitepapers oder Artikel, um. Es ist für unsere Kunden oder Partner nicht möglich, Sie in diesen Ergebnissen zu identifizieren.

Berechtigte Interessen

Um unsere Dienste weiterzuentwickeln und zu verbessern

Wir nutzen Ihre Antworten in Umfragen, um unsere Marktforschungstools und -methoden zu verbessern. Dadurch können wir sicherstellen, dass wir Ihnen und unseren Kunden die bestmögliche Erfahrung bieten.

Berechtigte Interessen

Um Ihnen zu antworten, wenn Sie eines Ihrer Rechte in Bezug auf die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ausüben (wird im Abschnitt „Ihre Rechte“ ausführlicher erklärt)

Wir verwenden Ihre Kontoinformationen und internen Kennungen, um die Daten zu identifizieren, die für Ihre Anfrage relevant sind, und um Ihnen zu antworten.

Berechtigte Interessen

Zur Erkennung und Vorbeugung betrügerischer Aktivitäten

Wir verwenden Ihre IP-Adresse, um sicherzustellen, dass Ihr Standort mit dem Standort des Panels, dem Sie beigetreten sind, übereinstimmt, und wir wiederholen während einer Umfrage gelegentlich Fragen, um sicherzustellen, dass wir Ihre volle Aufmerksamkeit haben oder um andere Indikatoren für qualitativ schlechte Antworten zu überprüfen.

Berechtigte Interessen

 

Um Ihre personenbezogenen Daten auf die oben beschriebene Weise zu nutzen, teilen wir sie möglicherweise innerhalb von YouGov, mit vertrauenswürdigen Drittanbietern, die uns ihre Dienste zur Verfügung stellen, und in seltenen Fällen mit Kunden (aber nur, wenn Sie hierzu innerhalb der entsprechenden Umfrage Ihr ausdrückliches Einverständnis gegeben haben). Hier sind weitere Informationen zu den Arten von Unternehmen und was wir möglicherweise mit ihnen teilen:

Unternehmen der YouGov-Gruppe Group

YouGov ist ein internationales Unternehmen. Das bedeutet, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, möglicherweise innerhalb der Unternehmen der YouGov-Gruppe übertragen werden, zum Beispiel wenn ein Kunde eine Umfrage in mehreren Ländern durchführen möchte oder wenn unser Global Data Team Daten aus allen unseren Panels weltweit analysiert.

Unsere Kunden

Unser Geschäft besteht darin, Kunden anonymisierte Marktforschungsergebnisse zur Verfügung zu stellen. Gelegentlich bitten unsere Kunden uns möglicherweise, Ihre Antworten auf eine Umfrage mit ihren eigenen Daten zu kombinieren, um bessere Einsichten zu erhalten. In derartigen Fällen werden Sie in der betreffenden Umfrage gefragt, ob Sie bereit sind, unseren Kunden bestimmte identifizierende Daten (wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse oder Profile auf sozialen Medien) zur Verfügung zu stellen, um dies zu ermöglichen. Ob Sie diese Daten weitergeben oder nicht, bleibt ganz Ihnen überlassen – wenn Sie die angeforderten Daten nicht weitergeben möchten, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Punkte, die Sie verdienen können, oder Ihre Teilnahme an zukünftigen Marktforschungsgelegenheiten.

Unsere Dienstleister

Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen Dienstleistern zusammen, die bestimmte Funktionen in unserem Auftrag ausführen, damit wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten können. 

Diese Unternehmen verarbeiten in unserem Auftrag Daten. Sie haben ausschließlich Zugriff auf diejenigen personenbezogenen Daten, die sie unbedingt benötigen, um diese spezifischen Dienstleistungen für uns zu erbringen, und in allen diesen Fällen haben wir vertragliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um zu gewährleisten, dass diese Dienstleistungsanbieter diese Daten nicht offenlegen oder für andere Zwecke verwenden. In einigen Fällen müssen diese Unternehmen (zum Beispiel unsere Zahlungsdienstleister) möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen spezifischen Zwecke verwenden, z. B. um sicherzustellen, dass diese den Bestimmungen und Gesetzen entsprechen, die in ihren eigenen Bereichen gelten.

Unsere Dienstleister gehören zu den folgenden Kategorien (und verarbeiten Ihre Daten am folgenden Standort/an den folgenden Standorten):

Verarbeiter von Barzahlungen, Geschenkgutscheinen und anderen Anreizen (Europäischer Wirtschaftsraum („EWR“), USA)

Anbieter von Technologien zur Datenerfassung (EWR, USA)

Anbieter von Cloud-Datenspeicherung (EWR)

Anbieter von Kommunikationsplattformen und -technologien (EWR)

Sonstige Unternehmen

Dieser Umstand ist eher ungewöhnlich, aber es kann vorkommen, dass wir personenbezogene Daten mit einem anderen Unternehmen teilen, wenn:

wir Ihre Daten weitergeben müssen, um gesetzliche Vorgaben oder Anforderungen von Aufsichtsbehörden zu erfüllen (oder wir Grund zu der Annahme haben, dass wir Ihre Daten für solche Zwecke offenlegen müssen);

wir personenbezogene Daten teilen müssen, um unsere Rechte zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, unsere Rechtsberater und sonstige professionelle Berater eingeschlossen;

wir unser Unternehmen umstrukturieren oder wenn wir Unternehmen oder Vermögenswerte kaufen oder verkaufen, können wir Ihre Daten möglicherweise mit dem potenziellen Käufer oder Verkäufer austauschen;

sämtliche oder so gut wie sämtliche Vermögenswerte unseres Unternehmens von einer anderen Partei übernommen werden, werden Ihre Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auf einer der oben beschriebenen Arten verwenden, dann raten wir Ihnen von einer Teilnahme an YouGov Direct ab – laden Sie die App nicht herunter, melden Sie sich nicht über die App oder die Website an oder löschen Sie Ihr Profil.

 

Übertragung personenbezogener Daten außerhalb des EWR

Wir unternehmen sämtliche möglichen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) bleiben. Es kann jedoch vorkommen, dass wir Daten mit anderen Unternehmen der YouGov-Gruppe oder Drittanbietern teilen müssen, die sich, wie zuvor beschrieben, in Ländern außerhalb des EWR befinden. Diese Länder verfügen möglicherweise nicht über ähnliche Datenschutzgesetze wie das Vereinigte Königreich und werden die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten möglicherweise nicht in gleichem Maße schützen.

In diesen Fällen werden wir angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind. Insbesondere werden wir von den folgenden Elementen Gebrauch machen:

Standard-Vertragsklauseln: Wir verwenden Standard-Vertragsklauseln für die Übertragung personenbezogener Daten außerhalb des EWR. Diese vertraglichen Verpflichtungen wurden von der Europäischen Kommission angenommen und stellen den angemessenen Schutz personenbezogener Daten sicher, die außerhalb des EWR übertragen werden, indem sie die Empfänger personenbezogener Daten zu bestimmten Datenschutzstandards verpflichten, einschließlich der Verpflichtung dieser Empfänger, angemessene technische und Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Wir verwenden Standard-Vertragsklauseln, wenn wir Daten an ein anderes Unternehmen innerhalb der YouGov-Gruppe weiterleiten, sowie für die Übertragungen an Empfänger, die weder Privacy Shield-zertifiziert sind noch sich in einem Land befinden, das von einem Angemessenheitsbeschluss abgedeckt ist (siehe weiter unten).

Angemessenheitsbeschluss: Wo die Europäische Kommission beschlossen hat, dass ein Land außerhalb der EU ein angemessenes Datenschutzniveau bietet, können personenbezogene Daten an dieses Drittland übertragen werden, ohne dass die anderen oben erwähnten Sicherheitsvorkehrungen umgesetzt werden müssen. YouGov stützt sich möglicherweise auf Angemessenheitsbeschlüsse, wenn es um die Übertragung von Daten zu Unternehmen geht, die sich in Ländern befinden, in denen solche Zusicherungen gegeben wurden. 

 

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und schützen

Wir wissen, wie wichtig es ist, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt werden, solange diese von uns aufbewahrt werden. In diesem Abschnitt werden einige der Maßnahmen beschrieben, die wir ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind:

Wir tun alles, was uns möglich ist, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust oder Missbrauch sowie vor unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen. In diesem Abschnitt werden einige der Maßnahmen beschrieben, die wir ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind:

Wir nutzen Rechenzentren, die über ein hohes Maß an physischen Sicherheitsmaßnahmen verfügen, um Ihre Daten und unsere Systeme zu hosten und zu schützen;

Wir führen unabhängige Penetrationstests durch und scannen unsere Systeme und Anwendungen kontinuierlich auf Schwachstellen in unseren Systemen. Sollten Sie jemals glauben, ein Sicherheitsproblem oder eine Schwachstelle in einem unserer Systeme gefunden zu haben, teilen Sie uns dies bitte unter security@yougov.com mit;

Wir verwenden eine Verschlüsselung, um Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung durch TLS und bei der Speicherung durch AES256 zu schützen;

Wir erlauben den Zugriff auf zuschreibbare Daten (damit meinen wir Daten, die Sie direkt identifizieren) nur denjenigen YouGov-Mitarbeitern, die diese Daten zur Erfüllung ihrer beruflichen Aufgaben benötigen, z. B. unserem Support-Team, damit es Ihnen antworten kann, wenn Sie uns kontaktieren;

Wir machen Sicherheit zur Aufgabe aller unserer Mitarbeiter, und wir schulen unser Personal darauf, Sicherheitsrisiken zu identifizieren und Ihre Daten zu schützen.

Von Zeit zu Zeit kann unsere Website Links von anderen Websites und zu anderen Websites enthalten. Wenn Sie einem dieser Links auf eine dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass diese Websites ihre eigenen Hinweise zum Datenschutz besitzen sollten, und dass wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für diese Websites übernehmen. Bitte lesen Sie sich diese Hinweise zum Datenschutz durch, bevor Sie Ihre Angaben auf diesen Websites zur Verfügung stellen.

 

E-Mails und Benachrichtigungen

In diesem Abschnitt geht es um die E-Mails und Benachrichtigungen, die wir Ihnen möglicherweise zusenden

Wenn Sie an YouGov Direct teilnehmen, ist es ein wichtiger Bestandteil Ihrer Teilnahme, dass wir Ihnen E-Mails und Benachrichtigungen schicken können, um Sie zur Teilnahme an YouGov Direct einzuladen. Es liegt in der Natur eines Großteils unserer Forschungsbemühungen, dass sie zeitkritisch sind. Ohne die Möglichkeit, Sie darüber in Kenntnis zu setzen, dass wir gern Ihre Meinung einholen würden, befinden Sie sich gegenüber anderen Diskussionsteilnehmern im Nachteil, da Sie Gelegenheiten verpassen, uns Ihre Meinung mitzuteilen und Punkte zu erwerben. Wenn Sie keine dieser Dienstleistungsnachrichten erhalten möchten, müssen Sie sich vollständig von YouGov Direct abmelden.

In Bezug auf alle oben erwähnten E-Mails und Benachrichtigungen berufen wir uns auf unsere berechtigten Interessen bei der Durchführung von YouGov Direct – und der Vergewisserung, dass unsere Diskussionsteilnehmer angemessen über ihr Konto bei uns informiert sind – als Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

 

Cookies und ähnliche Technologien

Wir verwenden „Cookies”, um Ihre Erfahrung bei der Nutzung der App und der Website von YouGov Direct zu verbessern. In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Arten von Cookies, die wir nutzen, was sie tun und über Ihre Auswahl in Bezug auf Cookies

Cookies sind kleine Datendateien, die es einer Website erlauben, eine Reihe von Daten auf Ihrem Desktop-Computer, Ihrem Laptop oder Ihrem Mobilgerät zu erfassen und zu speichern. Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien wie Tags und Pixels („Cookies“), die uns dabei helfen, Leistungsmerkmale und Funktionen der YouGov App und Website bereitzustellen und ganz allgemein deren Funktionsweise zu verbessern. Wir nutzen ausschließlich Cookies, die YouGov selbst (sogenannte „First Party Cookies“) auf der YouGov Direct App und Website verwendet. Diese sind in der untenstehenden Tabelle aufgelistet. Weitere Informationen zur Löschung und Verwaltung von Cookies finden Sie auf http://www.allaboutcookies.org/.

Cookie-Name

Wofür dieses Cookie verwendet wird

session_cookie

Dieses Cookie ermöglicht es uns, Sie wiederzuerkennen, während Sie die YouGov App und Website nutzen

 

Ihre Rechte

In diesem Abschnitt werden die Rechte erläutert, die Sie in Bezug auf Ihre von uns aufbewahrten personenbezogenen Daten haben

Sie haben in Bezug auf die von uns über Sie aufbewahrten personenbezogenen Daten bestimmte Rechte, die Ihnen mehr Entscheidungsmöglichkeiten und Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten geben sollen. Diese Rechte werden im Folgenden erläutert.

Recht

Was bedeutet es?

Steht es Ihnen zur Verfügung?

Das Recht des Zugriffs auf personenbezogene Daten

Sie können eine Kopie der Daten, die wir über Sie haben, sowie eine Kopie aller damit zusammenhängenden Informationen anfordern

Ja

Das Recht, die Berichtigung personenbezogener Daten zu beantragen

Sie können uns bitten, unrichtige Daten, die wir über Sie haben, zu berichtigen und unvollständige Daten, die wir über Sie haben, zu vervollständigen

Ja

Das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu beantragen

Sie können beantragen, dass wir die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, löschen

Ja, in bestimmten Situationen

Das Recht, eine Beschränkung personenbezogener Daten zu beantragen

Sie können beantragen, dass wir die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf deren Speicherung beschränken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für keine anderen Zwecke mehr verarbeiten oder dass wir Daten, die gelöscht werden sollten, weiterhin aufbewahren.

Ja, in bestimmten Situationen

Das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen 

Unter bestimmten Umständen können Sie bestimmten Arten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen

Ja, in bestimmten Situationen

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Anrecht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format und, sofern möglich, auf die Übersendung dieser Kopie an ein anderes Unternehmen

Ja, in bestimmten Situationen

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir sehen nicht vor, dass Entscheidungen, die eine rechtliche oder andere bedeutende Auswirkung auf Sie haben, mit rein automatisierten Mitteln über Sie getroffen werden, jedoch werden wir diesen Hinweis aktualisieren, sollte sich diese Position ändern, und Sie über diese Änderungen informieren.

 

Ausübung Ihrer Rechte

Sie können jedes dieser Rechte ausüben, indem Sie sich unter den untenstehenden Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen. Wenn Sie Ihr Anliegen bei uns eingereicht haben, werden wir Sie unter Umständen kontaktieren, um weitere Informationen von Ihnen zu erbitten, um Ihre Identität zu authentifizieren (da wir sichergehen möchten, dass tatsächlich Sie selbst Ihre Daten anfordern), oder um uns behilflich zu sein, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Außer in seltenen Fällen werden wir innerhalb eines Monats nach Erhalt dieser Informationen an Sie herantreten, oder wenn keine derartigen Informationen benötigt werden, nachdem wir die vollständigen Details Ihrer Anfrage erhalten haben. Wie bereits weiter oben erwähnt, stehen Ihnen allgemein einige Rechte zu, andere Rechte können Sie jedoch nur unter bestimmten Umständen geltend machen. Wenn wir also der Auffassung sind, dass Ihnen bestimmte Rechte nicht zustehen, werden wir Ihnen dies mitteilen sowie den Grund für unsere Entscheidung.

E-Mail-Adresse: your.rights@yougov.com 

Postanschrift: Der Datenschutzbeauftragte

YouGov

Richmodstraße 6

50667 Köln

Deutschland

 

Einreichen einer Beschwerde bei einem Vertreter einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einem Datenschutzbeauftragten in Europa einzureichen, insbesondere in dem Land, in dem Sie arbeiten oder wohnen, in dem Ihre Rechte verletzt wurden oder in denen Ihre personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach auf eine Weise in der Vergangenheit verwendet wurden oder derzeit immer noch verwendet werden, die den Daten nicht entsprechen. Die Kontaktdaten der jeweils zuständigen Stelle des Bundeslandes finden Sie unter https://www.datenschutz-wiki.de/Aufsichtsbeh%C3%B6rden_und_Landesdatenschutzbeauftragte. Jedoch möchten wir Sie ermutigen, sich zunächst an uns zu wenden, bevor Sie eine Beschwerde einreichen; wir werden uns in diesem Fall darum bemühen, alle Ihre Anliegen oder Bedenken zu klären.

 

Wie sie uns erreichen

Nutzen Sie für Fragen oder Rückmeldungen bitte den Feedback-Bereich in der App oder auf der Website von YouGov Direct.

E-Mail-Adresse: info.direct@yougov.com

Postanschrift: Der Datenschutzbeauftragte

YouGov

Richmodstraße 6

50667 Köln

Deutschland

 

Aktualisierungen dieses Hinweises

Dieser Hinweis wurde zuletzt an jenem Datum aktualisiert, das zu Beginn dieses Hinweises erscheint. Wir behalten uns zwar das Recht vor, diesen Hinweis jederzeit zu ändern, sollten jedoch wesentliche Änderungen vorgenommen werden, werden wir Sie darüber per E-Mail oder auf einem anderen angemessenen Weg davon unterrichten.