Wenig Romanze auf Social Media in Deutschland

November 24, 2022, 1:45 PM GMT+0

Auf der Suche nach einem romantischen Partner nutzen inzwischen mehr und mehr Menschen Dating-Apps, Online-Plattformen und immer häufiger auch Social Media. Man flirtet, findet Dates und potenzielle romantische Partner auf sozialen Netzwerken.

Mit YouGov Global Profiles zeigen wir, in welchen Märkten die Verbraucher am häufigsten Social Media nutzen, um einen romantischen Partner zu finden. In dieser Analyse konzentrieren wir uns auf alle Märkte mit mehr als 2.000 Befragten je Land. Weltweit nutzt mehr als ein Fünftel der Verbraucher (22 Prozent) Social Media zum Flirten und bei der Partnersuche.

In Deutschland wird Social Media unter den 39 untersuchten Ländern mit am seltensten zum Flirten und Daten genutzt: Eine große Mehrheit (79 Prozent) stimmt der Aussage “Ich nutze soziale Medien zum Flirten und Daten“ nicht zu. Nur 15 Prozent der Deutschen hingegen nutzen Social Media für diese Zwecke.

Nur in Großbritannien sind noch weniger Menschen in den sozialen Netzwerken auf der Suche nach Flirts und Dates. 85 Prozent der Briten sind dem Flirten auf Social Media eher abgeneigt. Aber auch in den Niederlanden und Ungarn (jeweils 78 Prozent) sowie in Frankreich, Portugal, Irland und Belgien nutzen die Verbraucher Social Media selten für romantische Zwecke (jeweils 77 Prozent).

 

 

Daraus lässt sich ableiten: In westlichen europäischen Ländern wird Social Media kaum für die Partnersuche genutzt. Asiatische und arabische Märkte sind hierfür im Vergleich zu den Europäern offener:

Am häufigsten nutzen Vietnamesen Social Media zum Flirten: 36 Prozent suchen auf sozialen Netzwerken nach Dates und potenziellen Partnern. Aber auch in Saudi-Arabien (34 Prozent), Indien (33 Prozent), Marokko, Thailand (jeweils 31 Prozent) sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ägypten (jeweils 30 Prozent) sind die Verbraucher einer Social Media Romanze nicht abgeneigt.

 

Männer in Deutschland flirten lieber über soziale Netzwerke als Frauen

Ein genauerer Blick auf die deutschen Zahlen zeigt große Unterschiede in der Nutzung von Social Media zwischen Männern und Frauen. Während ein Fünftel der deutschen Männer (20 Prozent) Social Media zum Flirten und für romantische Zwecke nutzt, ist es bei deutschen Frauen nur knapp die Hälfte (11 Prozent).   

Methode: Diese Ergebnisse basieren auf Daten von YouGov Global Profiles vom September 2022. Untersucht wurden 39 Länder mit mindestens 2.000 Befragten ab 18 Jahren pro Land. 

Mit YouGov Global Profiles können anhand von mehr als 1.000 einheitlich erhobenen Fragen in 43 Ländern weltweit Zielgruppen in den für Unternehmen wichtigsten Märkten analysiert werden.

 

Klicken Sie hier für Ihre Global Profiles Demo.