Drei von zehn Deutschen sind Freunde der Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Von

YouGov-Analyse zur Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Köln, 02.12.2021. In der Advents- und Weihnachtszeit werden oft Spendenaufrufe für bedürftige Menschen auf der ganzen Welt laut. Seit ca. 25 Jahren gibt es die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins Samaritan’s Purse e.V., zu der jährlich an Weihnachten Sachspenden in der Größe eines Schuhkartons an bedürftige Kinder weltweit gesammelt und verteilt werden. 29 Prozent der Deutschen haben sich entweder schon einmal daran beteiligt und haben es erneut vor (13 Prozent) oder haben bisher zwar noch nicht bei der Aktion mitgemacht, planen aber dies zu tun (16 Prozent).

Profil der Teilnehmer von „Weihnachten im Schuhkarton“

Eine Analyse mit YouGov Profiles zeigt, dass jene Deutschen, die sich schon einmal an „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt haben oder dies noch vorhaben, häufiger weiblich (56 Prozent) und verheiratet (47 Prozent vs. 40 Prozent der Gesamtbevölkerung) sind. Ihre Top 3-Hobbies sind Fernsehen, Lesen und Kochen.

16 Prozent der „Weihnachten im Schuhkarton“-Spender haben innerhalb der vergangenen drei Monate 11 bis 50 Euro an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, 11 Prozent zwischen 51 und 100 Euro, und 6 Prozent unter ihnen haben sogar bis zu 150 Euro im letzten Quartal gespendet.

Für ein Viertel jener Befragten (25 Prozent) ist der Wunsch, etwas bewirken zu wollen, ihre Motivation zu spenden.17 Prozent finden, dass es sich einfach gehört, zu spenden. 45 Prozent sagen, andere an ihrem Wohlstand teilhaben lassen zu wollen.

Im Vergleich zu allen Befragten in Deutschland sind die Freunde von „Weihnachten im Schuhkarton“ häufiger Kunde bei Alnatura (17 Prozent vs. 11 Prozent), bei Katjes (15 Prozent vs. 10 Prozent) oder auch bei Tchibo (19 Prozent vs. 13 Prozent der Gesamtbevölkerung).

 

Die Profile-Peek-Infografik zu den Teilnehmern der Spenden-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ kann kostenfrei unter der Angabe von Kontaktdaten hier heruntergeladen werden.

 

Pressekontakt:

YouGov Deutschland GmbH
Anne-Kathrin Sonnenberg
PR Manager
Tel.: +49 (0) 221 420 61 – 444
E-Mail: presse@yougov.de

 
 
 

+++   +++   +++

Kommentare sind deaktiviert