Mehr als jeder vierte Deutsche hat diese Woche Black-Friday-Aktionen genutzt

Mehr als jeder vierte Deutsche hat diese Woche Black-Friday-Aktionen genutzt
Von

Eine aktuelle YouGov-Umfrage zum Thema Black Friday

Heute ist Black Friday: Traditionell findet dieser, nach amerikanischer Tradition, jährlich einen Tag nach Thanksgiving statt. An diesem Tag locken aber nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland viele Geschäfte mit Rabatten, um den Beginn der Weihnachts-Einkaufssaison einzuläuten. 27 Prozent der Deutschen haben in dieser Woche im Rahmen von Black-Friday-Aktionen Produkte gekauft, unter ihnen 13 Prozent für sich selbst, 7 Prozent für andere und weitere 7 Prozent sowohl als auch. Dagegen haben zwei Drittel der Befragten in Deutschland (67 Prozent) in dieser Woche nicht im Rahmen von Black Friday eingekauft.

Grafik zu Black Friday

Befragte mittleren Alters haben die Black-Friday-Aktionen am häufigsten genutzt

Unsere Daten zeigen, dass die verschiedenen Altersgruppen unterschiedliches Kaufverhalten in der Rabattwoche an den Tag legten: Befragte zwischen 25 und 34 Jahren (36 Prozent) sowie zwischen 35 und 44 Jahren (40 Prozent) haben diese Woche am häufigsten im Rahmen von Black-Friday-Aktionen geshoppt. Mehr als jeder Dritte der 18- bis 24-Jährigen (34 Prozent) hat diese Woche die Rabatte zum Einkaufen genutzt. Mit steigendem Alter werden die Zahlen kleiner: Im Alter von 45 bis 54 Jahren geben dies 29 Prozent der Verbraucher an. Noch seltener gingen Befragte ab 55 Jahren diese Woche auf Schnäppchenjagd: 16 Prozent.

Methodik: Auf Basis der YouGov Frage des Tages wurden 1.917 Personen in Deutschland ab 18 Jahren am 25. November befragt. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.