Drei von zehn Verbrauchern weltweit sehen Bankensektor negativ

Drei von zehn Verbrauchern weltweit sehen Bankensektor negativ
Von

Eine neue internationale YouGov-Umfrage im Auftrag von Bloomberg News über die Wahrnehmung des Bankwesens in 17 Märkten   

Durchschnittlich haben weltweit drei von zehn Befragten (30 Prozent) eine negative Meinung über das Bankgewerbe. Nur jeder Vierte (24 Prozent) ist positiv eingestellt.   

Die Deutschen stehen dem Sektor generell eher negativ gegenüber: Nur 10 Prozent der Befragten geben an, eine positive Einstellung zur Branche zu haben. Negativ gegenüber steht ihr jeder Dritte in Deutschland (32 Prozent). 

Die Europäer sind dem Bankgewerbe gegenüber eindeutig am negativsten eingestellt, am häufigsten trifft das auf Spanien zu: Drei von fünf Spaniern (60 Prozent) haben eine negative Einstellung, darunter 30 Prozent eine sehr negative. Dies könnte zum Teil auf den noch immer vorhandenen Groll aus der Finanzkrise zurückzuführen sein. Dänemark liegt an zweiter Stelle, wenn es um die negative Einstellung gegenüber Banken geht: 45 Prozent sehen sie in einem negativen Licht, während 15 Prozent eine positive Haltung einnehmen. Das Vereinigte Königreich liegt an dritter Stelle: 44 Prozent der Briten sehen die Branche negativ, nur 11 Prozent positiv.    

 

 

Auch in den USA wird der Sektor eher negativ eingeschätzt: 39 Prozent der Befragten beurteilen den Finanzdienstleistungssektor derart. Dem gegenüber stehen 20 Prozent, die der Branche positiv gegenüberstehen.   

In den befragten APAC-Märkten haben die Verbraucher eine überwiegend positive Einstellung gegenüber dem Bankwesen: In Indonesien (58 Prozent) und Indien (56 Prozent) sieht deutlich mehr als die Hälfte der Befragten die Branche positiv. Auch in Singapur (33 Prozent positiv vs. 15 Prozent negativ), China (22 Prozent positiv vs. 8 Prozent negativ) und Hongkong (26 Prozent positiv vs. 17 Prozent negativ) stehen die Verbraucher der Branche generell eher positiv als negativ gegenüber. Australien bildet in der APAC-Region die wichtigste Ausnahme: Während jeder Fünfte (22 Prozent) eine positive Meinung über das Bankwesen hat, sind 36 Prozent nicht dieser Meinung.   

 

Methode: Diese Umfrage basiert auf YouGov-Daten von Personen ab 18 Jahren in 17 Märkten weltweit, mit Stichproben mittels standardisierter Online-Interviews. Die Befragung wurde im August 2021 durchgeführt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die jeweiligen Bevölkerungen ab 18 Jahren. Die Stichproben aus Mexiko und Indien sind städtisch-repräsentativ, die Stichproben aus Indonesien und Hongkong online-repräsentativ. 

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.