COVID-19-Trackerergebnisse Ende April – Leicht sinkende Zufriedenheit mit der Regierung

COVID-19-Trackerergebnisse Ende April – Leicht sinkende Zufriedenheit mit der Regierung

Wöchentliche YouGov-Umfrage zu Einstellungen und Verhaltensänderungen der Verbraucher in Zeiten des Coronavirus

Die aktuelle Befragungswelle des COVID-19-Trackers wurde zwischen dem 24. und 27. April 2020 erhoben, also nachdem die Bundesregierung u.a. die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkauf eingeführt hatte. Zwar ist auch diese Woche immer noch eine Mehrheit der Deutschen mit dem Umgang der Bundesregierung in Bezug auf COVID-19 zufrieden (70 Prozent), jedoch sank dieser Wert seit Wochen das erste Mal leicht im Vergleich zur Vorwoche, nämlich um 2 Prozentpunkte. Knapp ein Viertel der Befragten (24 Prozent) schätzt den Umgang der Regierung mit der Situation diese Woche als schlecht ein. Letzte Woche lag der Wert noch bei 22 Prozent.

Zufriedenheit mit Regierung sinkt leicht

Fünf Prozentpunkte weniger als vor einem Monat: Die Angst sinkt

Die Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus sinkt weiter: Letzte Woche gaben noch 44 Prozent der Befragten an, Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus zu haben. In dieser Woche ist es 1 Prozentpunkt weniger. Verglichen mit dem Wert von Ende März (48 Prozent) sank die Angst vor einer Ansteckung damit um 5 Prozentpunkte. Gleichzeitig gibt über die Hälfte der Befragten (54 Prozent) an, keine Angst vor einer Ansteckung zu haben. Letzte Woche lag diese Zahl noch bei 53 Prozent, Ende März bei 48 Prozent.

Angst 5 Prozentpunkte geringer als Ende März

Drei Viertel der Deutschen haben nach wie vor Vertrauen in das deutsche Gesundheitssystem

Das Vertrauen in das deutsche Gesundheitssystem hat sich im Vergleich zur Vorwoche nicht verändert und liegt aktuell bei 73 Prozent. Damit steigerte es sich jedoch um 6 Prozentpunkte zum Vormonat. Ende März hatten 67 Prozent der Befragten Vertrauen in das deutsche Gesundheitssystem. Auch die Zahl derjenigen, die angeben, nicht sehr viel oder kein Vertrauen zu haben, bleibt im Vergleich zur Vorwoche konstant (21 Prozent). Im Vergleich zum Vormonat nahm dieser Wert um 6 Prozentpunkte ab, Ende März lag er bei 27 Prozent.

Vertrauen in Regierung

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden folgende identische Befragungen in Deutschland unter Personen ab 18 Jahren durchgeführt. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Welle 7: 24.-27. April 2020; n=2.027

Welle 6: 17.-20. April 2020; n= 2.023

Welle 5: 10.-13. April 2020; n= 2.037

Welle 4: 03.-06. April 2020; n= 2.026

Welle 3: 27.-30. März. 2020; n= 2.032

Welle 2: 20.-23. März 2020; n= 2.046

Welle 1: 13.-16. März 2020; n= 2.035

 

Foto: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.