Ein Viertel der Deutschen hat an Weihnachten Streit

Ein Viertel der Deutschen hat an Weihnachten Streit
Von

An Weihnachten kommt die Familie zusammen. Manchmal bedeutet das explosive Konstellationen. Eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit Statista zeigt, mit wem an Weihnachten gestritten wird und was die häufigsten Streitthemen sind

24 Prozent der Befragten gaben an, über Weihnachten immer oder gelegentlich zu streiten. Gestritten wird zu 36 Prozent mit dem eigenen Partner/der Partnerin. Auch mit Eltern gerät man aneinander, wie 35 Prozent der Streitenden angaben. Weitere Streitpartner sind Geschwister (18 Prozent) und die eigenen Kinder (16 Prozent).

Mit wem sich die Deutschen an Weihnachten streiten

Beliebtestes Streitthema ist die Organisation der Weihnachtstage

Ein Drittel (34 Prozent) der Streitenden gibt an, sich über den Ablauf bzw. die Organisation der Weihnachtstage in die Haare zu kriegen. Ein weiteres beliebtes Streitthema sind Beziehungsprobleme, das gab ein Viertel (25 Prozent) der befragten Streitenden als Streitursprung an. Auch wird um die Aufgabenverteilung während der Weihnachtstage gezankt (19 Prozent), um (gefühlte) Benachteiligung oder Bevorzugung (18 Prozent) sowie um das Weihnachtsessen (15 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2.021 Personen in Deutschland ab 18 Jahren vom 04.-06.12.2019 repräsentativ befragt.

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.