Fußball-Bundesliga: Bestnoten für Managementleistung bei Bayern und Leipzig

Fußball-Bundesliga: Bestnoten für Managementleistung bei Bayern und Leipzig
Von

Mit dem FootballIndex erhebt YouGov, welche Fußball-Clubs die Deutschen mit einem guten Management verbinden.

Nach der Saison ist bekanntlich immer auch vor der Saison, das gilt vor allem für die deutsche Fußball-Bundesliga. Während der Rückrunde wurden nicht nur die Leistungen der einzelnen Vereine und Spieler diskutiert, sondern auch die Leistung der jeweiligen Vereinsführungen. Hier können sich Karl-Heinz Rummenigge und sein Team freuen. Das Management der Bayern schneidet im Vergleich zu allen anderen 17 Bundesligavereinen während der Rückrunde der abgelaufenen Saison 2017/18 mit 84 Scorepunkten am besten ab – dies zeigen ausgewählte Ergebnisse unserer Umfragen für den YouGov FootballIndex.

YouGov FootballIndex

Auf einem starken zweiten Platz landet RB Leipzig mit seinem Führungsteam um Ralf Rangnick (55,3 Scorepunkte). Als Dritter behauptet sich der SC Freiburg mit 44,4 Punkten, dicht gefolgt von Eintracht Frankfurt mit 43,3 Punkten. Auf Platz fünf steht mit 40,9 Punkten die TSG Hoffenheim.

Im Vergleich zur Vorrunde hat vor allem Frankfurts Vereinsführung laut vorliegenden Ergebnissen einen richtig guten Job gemacht, was sich in einer Verbesserung um +15,2 Scorepunkten ausdrückt. Herbe Verluste musste hingegen das Management von Borussia Dortmund hinnehmen, -15,7 Scorepunkte hieß es am Ende für den BVB im Vergleich zum Ergebnis während der Hinrunde.

Über das Ranking

Für dieses Ranking wurden alle während der gesamten Rückrunde der Bundesliga-Saison 2017/18 kontinuierlich erhobenen Online-Interviews ausgewertet, hinter denen repräsentativ Befragte ab 14 Jahren stehen, die sich laut eigenen Angaben für die Sportart Fußball interessieren und den jeweils genannten Verein sympathisch finden. Konkret geht es um die Antworten auf unsere gestellte Frage, welche Fußballclubs ein gutes oder ein schlechtes Management auszeichnet, inklusive der Möglichkeit, sich zu enthalten. Der ausgewiesene Score entspricht dem Saldo aller positiven und negativen Wertungsurteile, den wir auf einer möglichen Skala von -100 bis +100 Punkten ausweisen.

Das internationale Marktforschungs- und Beratungsunternehmen YouGov kennzeichnet eine jahrelange und international anerkannte Expertise als Messinstanz für die Bestimmung der Performance von Marken aus der Sicht von Verbrauchern. Hierfür trackt YouGov mit dem BrandIndex in über 35 Ländern der Welt die Meinungen zu zig tausend Marken. Seit Beginn der Bundesliga-Saison 2017/18 hat YouGov mit dem FootballIndex das in Deutschland erhobene Markenspektrum auf die 18 Bundesliga-Vereine sowie auf 12 ausgewählte europäische Top-Clubs - darunter Real Madrid, Juventus Turin, Paris Saint-Germain oder FC Liverpool - erweitert. Die weiteren Fragestellungen der kontinuierlichen Online-Interviews für den YouGov FootballIndex beschäftigen sich unter anderem mit diesen Aspekten: Fankultur, Spieler und Trainer, attraktives Spiel sowie Fanstatus. YouGov befragt hierzu täglich bevölkerungsrepräsentativ ausgewählte Deutsche, im Laufe eines Jahres sind es rund 20.000 Online-Interviews.

Foto: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.