Jeder Dritte fürchtet zunehmenden Terror in Europa

Jeder Dritte fürchtet zunehmenden Terror in Europa

Nach den Gebietsverlusten der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien rechnet jeder dritte Deutsche mit mehr Anschlägen in Europa.

Terrorangst der DeutschenNach einer YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur gehen 34 Prozent davon aus, dass die Terrorgefahr in Europa im kommenden Jahr eher steigt. Nur sechs Prozent erwarten eine Abnahme. 46 Prozent meinen, dass die Bedrohung durch den IS gleich bleibt.

2017 waren im Irak und in Syrien fast alle vom IS besetzten Gebiete zurückerobert worden. In den vergangenen Jahren waren mehr als 950 Islamisten aus Deutschland Richtung Syrien und Irak ausgereist, um sich dort dem IS anzuschließen. Einige davon sind in den Kampfgebieten ums Leben gekommen. Ein Drittel ist wieder nach Deutschland zurückgekehrt.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2036 Personen ab 18 Jahren am 19.-21.12.2017 repräsentativ befragt.

Bild & Text: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.