Mehr als die Hälfte der Deutschen kann mit Rabattaktionen gelockt werden

Mehr als die Hälfte der Deutschen kann mit Rabattaktionen gelockt werden

Jeder Vierte ist bereit, für eine Preissenkung abzuwarten.

Gerade zur Weihnachtszeit sind die Einkaufsstraßen Deutschlands voll von kauflustigen Leuten. Wer hier das richtige Angebot macht, profitiert mit höheren Gewinnmargen. So können 55 Prozent der Bundesbürger mit Rabatten ins Geschäft gelockt werden, wie eine aktuelle YouGov Umfrage zeigt.

Zudem zeigen sich die Deutschen besonders geduldig, wenn es darum geht, den Favoriten zu einem niedrigeren Preis zu erhalten. Ein Viertel (25 Prozent) wartet ab, bis der gewünschte Artikel zu einem späteren Zeitpunkt angeboten wird. Frauen warten dabei etwas häufiger als Männer (26 zu 23 Prozent) Gefällt der Artikel auf Anhieb, sind 29 Prozent der Frauen und 26 Prozent der Männer bereit, ihn sofort zu kaufen.

Wenn ich einen Artikel finde, der mir gefällt

Die Höhe des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens scheint keinen direkten Einfluss auf die bewusste Inanspruchnahme von Rabattaktionen zu haben. Lediglich die Großverdiener achten noch häufiger auf Geschäfte mit Vorteilsangeboten als beispielsweise die Geringverdiener.

Zu den vollständigen Ergebnissen geht's hier: Jetzt herunterladen.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 2049 Personen ab 18 Jahren vom 16.-18.10.2017 repräsentativ befragt.

Bild: dpa

Bitte lesen Sie unsere Community-Regeln, bevor Sie posten.